Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 27.05.2020 - 8 C 11446/19.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,12778
OVG Rheinland-Pfalz, 27.05.2020 - 8 C 11446/19.OVG (https://dejure.org/2020,12778)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27.05.2020 - 8 C 11446/19.OVG (https://dejure.org/2020,12778)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27. Mai 2020 - 8 C 11446/19.OVG (https://dejure.org/2020,12778)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,12778) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 1 Abs 3 BauGB, § 1 Abs 7 BauGB, § 214 Abs 2 Nr 2 BauGB, § 34 Abs 4 BauGB, § 34 Abs 5 BauGB
    Baurecht

  • esovgrp.de

    BauGB § 1,BauGB § ... 1 Abs 3,BauGB § 1 Abs 7,BauGB § 8,BauGB § 8 Abs 2,BauGB § 34,BauGB § 34 Abs 4,BauGB § 34 Abs 5,BauGB § 34 Abs 5 S 1,BauGB § 34 Abs 5 S 1 Nr 1,BauGB § 214,BauGB § 214 Abs 2,BauGB § 214 Abs 2 Nr 2,LUVPG § 3,LUVPG § 3 Abs 2,LUVPG § 3 Abs 2 S 1,LUVPG § 3 Abs 2 S 1 Nr 4,LUVPG § 3 Abs 2 S 2,UmwRG § 1,UmwRG § 1 Abs 1,UmwRG § 1 Abs 1 S 1,UmwRG § 1 Abs 1 S 1 Nr 4,UmwRG § 1 Abs 1 S 1 Nr 4b,UmwRG § 6,VwGO § 47,VwGO § 47 Abs 2,VwGO § 47 Abs 2 S 1
    Abwägung, abwägungserheblicher Belang, Antragsbefugnis, Bauland, Baurecht, entschuldigte Verspätung, Entwicklung, Erforderlichkeit, Ergänzungssatzung, Ermessen, Gefälligkeit, Gefälligkeitsplanung, Nachfrage, Normenkontrolle, planerisches Ermessen, Planung, privates ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Städtebauliche Ergänzungssatzung nur für ein einzelnes Grundstück?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Städtebauliche Ergänzungssatzung nur für ein einzelnes Grundstück? (IBR 2020, 1046)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OVG Rheinland-Pfalz, 10.02.2021 - 8 C 10417/20
    Zudem kommt es im Rahmen der Erforderlichkeit nicht darauf an, ob tatsächlich ein Bedarf für die mit der Planung ermöglichte Bebauung besteht (vgl. BayVerfGH, Entscheidung vom 18. Februar 2016 - Vf. 5-VII-14 -, beck-online; Senatsurteil vom 27. Mai 2020 - 8 C 11446/19 -, juris: beide zur Wohnbebauung).
  • OVG Rheinland-Pfalz, 16.12.2020 - 8 C 11816/19

    Abwägung, abwägungsbeachtlicher Belang, Abwägungsbeachtlichkeit, Abwägungsgebot,

    Die Antragsbefugnis fehlt nur, wenn Rechte des Antragstellers unter Zugrundelegung seines Vorbringens offensichtlich und unter keiner Betrachtungsweise verletzt sein können (OVG RP, Urteil vom 27. Mai 2020 - 8 C 11446/19.OVG -, juris Rn. 30).
  • OVG Sachsen-Anhalt, 09.12.2020 - 2 M 97/20

    Drittanfechtung einer Genehmigung für eine Klärschlammtrocknungs- und

    Das Vertrauen auf eine vom Gericht - wenn auch fehlerhaft - gesetzte Klagebegründungsfrist entschuldigt die Verspätung gemäß § 87b Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 VwGO genügend (vgl. OVG RhPf, Urteil vom 27. Mai 2020 - 8 C 11446/19 - juris Rn. 32; Kuchler/Loscher, jurisPR-UmwR 2/2020 Anm. 4; vgl. auch NdsOVG, Beschluss vom 11. Mai 2020 - 12 LA 150/19 - juris Rn. 20).
  • VG Halle, 26.08.2020 - 8 B 147/20
    Bei dieser Sachlage würde die Nichtberücksichtigung von Vorbringen gegen den Grundsatz des fairen Verfahrens verstoßen und damit im Einzelfall höherrangigem Recht zuwiderlaufen (vgl. hierzu Fellenberg/Schiller, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Stand September 2019, § 6 UmwRG Rn. 78 ff., 41 ff.; OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 27. Mai 2020, 8 C 11446/19, juris Rn. 32).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht