Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 29.08.2017 - 7 A 11067/17.OVG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,42748
OVG Rheinland-Pfalz, 29.08.2017 - 7 A 11067/17.OVG (https://dejure.org/2017,42748)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 29.08.2017 - 7 A 11067/17.OVG (https://dejure.org/2017,42748)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17.OVG (https://dejure.org/2017,42748)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,42748) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2020 - 13 B 1616/19
    vgl. etwa OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17 -, juris, Rn. 14; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 5. Juli 2017 - 9 S 8/16 -, juris, Rn. 58; OVG NRW, Beschluss vom 3. September 2015 - 13 B 655/15 -, juris, Rn. 20; Bidinger, Personenbeförderungsrecht, Stand: Dezember 2019, § 13 Rn. 81; Fielitz/Grätz, Personenbeförderungsrecht, Stand: September 2019, § 13 Rn. 54.

    vgl. zum Ganzen eingehend OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17 -, juris, Rn. 15; Bidinger, Personenbeförderungsrecht, Stand: Dezember 2019, § 13 Rn. 81, Buchst. b) bis e).

    vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17 -, juris, Rn. 25; OVG NRW, Beschluss vom 3. September 2015 - 13 B 655/15 -, juris, Rn. 13 ff. zu § 13 Abs. 5 PBefG; Bidinger, Personenbeförderungsrecht, Stand: Dezember 2019, § 13 Rn. 81, Buchst. g); Rn. 90, Buchst. f); Rn. 91 Buchst. a); vgl. im Übrigen auch die Kommentierung zu § 13 Abs. 3 PBefG in den Allgemeinen Grundsätzen des Bund-Länder-Fachausschusses Straßenpersonenverkehr zur Durchführung des Taxen- und Mietwagenverkehrs vom 15. Juli 1987, a.a.O.

    vgl. OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17 -, juris, Rn. 25; OVG NRW, Beschluss vom 3. September 2015 - 13 B 655/15 -, juris, Rn. 26, für den Fall eines nicht fristgemäß gestellten Wiedererteilungsantrags durch den Altunternehmer.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 19. Oktober 2006 - 3 C 33.05 -, BVerwGE 127, 42 = juris, Rn. 46 ff. für das Verhältnis zwischen Verpächter und Pächter; vgl. allgemein OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 29. August 2017 - 7 A 11067/17 -, juris, Rn. 19 ff.; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 5. Juli 2017 - 9 S 8/16 -, juris, Rn. 66 ff.; Fielitz/Grätz, Personenbeförderungsrecht, Stand: September 2019, § 13 Rn. 54.

  • VGH Bayern, 19.04.2021 - 11 B 21.491

    Erneute Erteilung einer Genehmigung zum Verkehr mit Taxen

    Dabei geht der Senat davon aus, dass das Altunternehmerprivileg des § 13 Abs. 3 PBefG auch für die Wiedererteilung einer Taxigenehmigung gilt (ebenso OVG RhPf, B.v. 29.8.2017 - 7 A 11067/17 - juris Rn. 14 ff.; OVG NW, B.v. 2.4.2020 - 13 B 1616/19 - NWVBl 2020, 477 = juris Rn. 19 ff. m.w.N.; Bidinger, Personenbeförderungsrecht, Stand Dezember 2020, § 13 PBefG Anm. 75, 81; vgl. auch BVerwG, U.v. 17.1.1969 - VII C 74.67 - BVerwGE 31, 184 = juris Rn. 27) und daher grundsätzlich auch dem Kläger zugutekommt.
  • VG Würzburg, 22.07.2020 - W 6 K 19.840

    Klage auf Aushändigung einer Genehmigungsurkunde für den Taxenverkehr

    Ob eine solche "bevorzugte" Wiederteilung einer Taxikonzession an Altunternehmer unter dem Gesichtspunkt des Besitzstandsschutzes zulässig ist oder ob auch insoweit die gemäß § 13 Abs. 5 PBefG geführten Wartelisten einschließlich der dort vermerkten Neubewerber zu berücksichtigen sind, ist in der obergerichtlichen Rechtsprechung umstritten (dafür etwa OVG NW, B.v. 3.9.2015 - 13 B 655/15 - juris Rn. 9 ff.; B.v. 2.4.2020 - 13 B 1616/19 - juris Rn. 13 ff; OVG Koblenz, B.v. 29.08.2017 - 7 A 11067/17.OVG - BeckRS 2017, 130435 Rn. 25; einschränkend VGH BW, U.v. 5.7.2017 - 9 S 8/16; U.v. 8.10.2018 - 9 S 804/17 - BeckRS 2018, 34114 Rn. 24; a.A. BayVGH, U.v. 1.7.1996 - 11 B 95.2169 - juris Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht