Rechtsprechung
   OVG Rheinland-Pfalz, 30.10.2001 - 7 A 11967/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,12059
OVG Rheinland-Pfalz, 30.10.2001 - 7 A 11967/98 (https://dejure.org/2001,12059)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98 (https://dejure.org/2001,12059)
OVG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 30. Januar 2001 - 7 A 11967/98 (https://dejure.org/2001,12059)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,12059) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.12.2004 - 13 A 1250/04

    Serbien und Montenegro, Kosovo, Albaner, Traumatisierte Flüchtlinge, Psychische

    OVG, Beschluss vom 21. Februar 2002 - 8 LB 13/02 - OVG Rheinl.-Pf., Urteil vom 30. Oktober 2001 - 7 A 11967/98 - OVG Sachs.-Anh., Beschluss vom 19. Februar 2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urteil vom 25 April 2002 - 3 KO 264/01 - Bay. VGH, Urteil vom 22. Oktober 2002 - 22 B 01.30735 -.
  • VG Braunschweig, 19.03.2004 - 6 A 66/03

    Abschiebungsschutz und posttraumatische Belastungsstörung

    Nachdem die KFOR-Truppen im Kosovo die Gebietsgewalt übernommen haben, unterliegen Angehörige der Roma und Ashkali dort keiner staatlichen oder staatsähnlichen Verfolgung; Übergriffe durch Privatpersonen können der internationalen Verwaltung, die die alleinige Gebietsgewalt im Kosovo ausübt, nicht zugerechnet werden (im Ergebnis ebenso: Nds. OVG, Urt. vom 12.06.2001 - 8 L 516/97 - OVG Schleswig-Holstein, Beschl. vom 04.12.2003 - 3 LB 51/01 - Thür. OVG, Urt. vom 25.04.2002 - 3 KO 264/01 - ; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG -; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A 4338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 -).

    OVG, Urt. vom 25.04.2002 - 3 KO 264/01 - Bay. VGH, Beschl. vom 08.04.2002, AuAS 2002, 116; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - VGH Baden-Württemberg, Urt. vom 20.09.2001 - A 14 S 2130/00 - vgl. auch BVerwG, Urt. vom 12.07.2001, DVBl. 2001, 1531).

  • VG Braunschweig, 31.03.2004 - 6 A 70/03

    Der Widerruf des Abschiebungsschutzes nach § 51 Abs. 1 AuslG ist im Fall eines

    Vereinzelt noch immer vorkommende Übergriffe auf Privatpersonen können der internationalen Verwaltung nicht zugerechnet werden (Nds. OVG Lüneburg, Beschl. vom 21.02.2002, 8 LB 13/02; Urt. vom 12.06.2001, 8 L 516/97; OVG Koblenz, Urt. vom 30.10.2001, 7 A 11967/98.OVG; OVG Münster, Beschl. vom 28.12.2001, 13 A 4338/94; OVG Magdeburg, Beschl. vom 19.02.2002, A 3 S 673/98; OVG Weimar, Urt. vom 25.04.2002, 3 KO 264/01; VGH München, Urt. vom 22.10.2002, 22 B 01.30735).

    OVG, Urt. vom 25.04.2002 - 3 KO 264/01 - Bay. VGH, Beschl. vom 08.04.2002, AuAS 2002, 116; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - VGH Baden-Württemberg, Urt. vom 20.09.2001 - A 14 S 2130/00 - vgl. auch BVerwG, Urt. vom 12.07.2001, DVBl. 2001, 1531).

  • VG Braunschweig, 17.02.2005 - 6 A 524/04

    Widerruf nach § 73 AsylVfG 1992 in der durch das Zuwanderungsgesetz geänderten

    (vgl. Niedersächsisches OVG, Beschl. vom 21.02.2002 - 8 LB 13/02 - Urt. vom 12.06.2001 - 8 L 516/97 - OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A 4338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urt. vom 25.04.2002 -3 KO 264/01 - Bayerischer VGH, Urt. vom 22.10.2002 - 22 B 01.30735 -).
  • VG Braunschweig, 28.11.2006 - 6 A 589/05

    Qualifikationsrichtlinie; Kosovo; Neuentscheidung des Bundesamtes über ein

    (vgl. Niedersächsisches OVG, Beschl. vom 21.02.2002 - 8 LB 13/02 -, st. Rspr.; OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A 4338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urt. vom 25.04.2002 - 3 KO 264/01 - Bayerischer VGH, Urt. vom 22.10.2002 - 22 B 01.30735 -).
  • VG Braunschweig, 12.11.2004 - 6 A 77/04

    Widerruf der Asylanerkennung eines albanischen Volkszugehörigen aus dem Kosovo

    - 8 LB 13/02 - Urt. vom 12.06.2001 - 8 L 516/97 - OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A 4338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urt. vom 25.04.2002 -3 KO 264/01 - Bayerischer VGH, Urt. vom 22.10.2002.
  • VG Braunschweig, 26.11.2004 - 6 A 459/04

    Neuentscheidung des Bundesamtes über das Abschiebungsverbot bei Albanern aus dem

    Vereinzelt vorkommende Übergriffe auf Privatpersonen können der internationalen Verwaltung nicht zugerechnet werden (Niedersächsisches OVG, Beschl. vom 21.02.2002 - 8 LB 13/02 - Urt. vom 12.06.2001 - 8 L 516/97 - OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A 4338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urt. vom 25.04.2002 -3 KO 264/01 - Bayerischer VGH, Urt. vom 22.10.2002 - 22 B 01.30735 -).
  • VG Braunschweig, 29.07.2004 - 6 A 249/02

    Zum Abschiebungshindernis nach § 53 Abs. 6 AuslG aus allgemeingefährlichen

    Vereinzelt vorkommende Übergriffe durch Privatpersonen können der internationalen Verwaltung nicht zugerechnet werden (Niedersächsisches OVG, Urt. vom 12.06.2001 - 8 L 516/97 -, Beschl. vom 24.05.2004 - 8 LA 120/04 - OVG Rheinland-Pfalz, Urt. vom 30.10.2001 - 7 A 11967/98.OVG - OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. vom 28.12.2001 - 13 A4.338/94 - OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. vom 19.02.2002 - A 3 S 673/98 - Thüringer OVG, Urt. vom 25.04.2002 - 3 KO 264/01 - Bayerischer VGH, Urt. vom 22.10.2002 - 22 B 01.30735 - jeweils m.w.N.).
  • VG Trier, 14.04.2005 - K 83/05

    Serbien und Montenegro, Roma, Kosovo, nichtstaatliche Verfolgung,

    Im Übrigen bedarf es ungeachtet der den Angehörigen der ethnischen Minderheiten der Roma im Kosovo im Einzelfall drohenden Gefahren seitens der albanischen Bevölkerungsmehrheit jedenfalls deshalb keiner Gewährung von Abschiebungsschutz in verfassungskonformer Auslegung des § 60 Abs. 7 AufenthG, weil durch die entsprechenden Anordnungen des rheinland-pfälzischen Ministeriums des Innern und für Sport (vgl. die oben genannten Erlasse) Abschiebungen von Angehörigen der Roma in den Kosovo derzeit nicht durchgeführt werden (vgl. hierzu auch BVerwG, Urteil vom 12. Juli 2001 ­ 1 C 2.1 ­ sowie OVG Rheinland- Pfalz, Urteil vom 30. Oktober 2001 ­ 7 A 11967/98.OVG -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht