Rechtsprechung
   OVG Saarland, 03.09.2014 - 2 B 318/14   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Brandschutzauflagen bei Wohnungseigentümergemeinschaft

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Zur bauordnungsrechtlichen Inanspruchnahme eines WEG-Verwalters; §§ 27 Abs. 1 u. 3 WEG; 4, 5 SPolG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BRANDSCHUTZ; MEHRFAMILIENHAUS; NOTMASSNAHMEN; POLIZEIPFLICHTIGKEIT; VERWALTER; WOHNUNGSEIGENTÜMERGEMEINSCHAFT; ZWEITER RETTUNGSWEG

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Eigentümer oder Verwalter: Wer ist für zweiten Rettungsweg "zuständig"?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufforderung der Bauaufsichtsbehörde zur Herstellung eines zweiten Rettungswegs bei einem sechsgeschossigen Gebäude aus Gründen des Brandschutzes; Befugnisse des Verwalters gegenüber der Gemeinschaft der Eigentümer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Jurion (Kurzinformation)

    Aufforderung der Bauaufsichtsbehörde zur Herstellung eines zweiten Rettungswegs kann rechtswidrig sein

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Zulässigkeit von Brandschutzauflagen gegenüber dem Verwalter bei Wohnungseigentümergemeinschaft

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Verwalter: Wann kann er selbstständig einen zweiten Rettungsweg herstellen? (IMR 2014, 488)

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2015, 10
  • NZM 2014, 913
  • ZMR 2015, 501
  • BauR 2014, 2137



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OVG Saarland, 24.09.2018 - 2 B 211/18  

    Nachträgliche Brandschutzanordnung bei Bestandsgebäude; Erforderlichkeit eines

    Die Anordnung ist vor dem Hintergrund etwaiger Kosten verhältnismäßig.(vgl. Beschluss vom 3.9.2014 - 2 B 318/14 -, in dem der Senat entschieden hat, dass eine vergleichbare Sofortmaßnahme vom Umfang und von dem wirtschaftlichen Aufwand her überschaubar sei.) Es ist nicht ersichtlich, dass Maßnahmen existieren, die die Antragstellerin in wirtschaftlicher Hinsicht weniger belasten würden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht