Rechtsprechung
   OVG Saarland, 04.08.2016 - 1 A 150/15   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Beamtenrecht; Unfallfürsorge; Anerkennung einer weiteren Dienstunfallfolge (reaktive Depression); Meldefrist; Kausalität; materielle Rechtskraft eines klageabweisenden Urteils

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ANTRAGSBEGRÜNDUNG IM BERUFUNGSZULASSUNGSVERFAHREN; BEAMTENRECHT; BEWEISMITTEL; DIENSTUNFALLFOLGE; KAUSALITÄT; MELDEFRIST; REAKTIVE DEPRESSION; RECHTSKRAFT; UNFALLFÜRSORGE; WIEDERAUFGREIFEN

  • rechtsportal.de

    Mindestanforderungen an die Antragsbegründung im Berufungszulassungsverfahren; Materielle Ausschlussfrist für die Meldung einer weiteren Dienstunfallfolge; Kausalität des Dienstunfalls für eine etwa achteinhalb Jahre nach dem Dienstunfall gemeldete reaktive Depression

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Mindestanforderungen an die Antragsbegründung im Berufungszulassungsverfahren; Materielle Ausschlussfrist für die Meldung einer weiteren Dienstunfallfolge; Kausalität des Dienstunfalls für eine etwa achteinhalb Jahre nach dem Dienstunfall gemeldete reaktive Depression

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)  

  • OVG Saarland, 06.02.2017 - 1 A 59/16  

    Zur laufbahnrechtlichen Zugehörigkeit der in der Laufbahn des Werkdienstes bei

    OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82.

    OVG des Saarlandes, Beschluss vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, juris, Rdnr. 18; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 73; VGH Bayern, Beschluss vom 17.6.2010 - 14 ZB 09.2547 -, juris.

  • OVG Saarland, 10.10.2018 - 1 A 504/17  

    Beendigung eines Beamtenverhältnisses nach rechtskräftiger Verurteilung wegen

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen.(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.11.2017 - 1 A 469/15  

    Unfallruhegehalt; Unfallfürsorgeleistungen; Dienstunfall; Dienstunfähigkeit;

    vgl. BVerwG, Urteil vom 28. Februar 2002- 2 C 5.01 -, juris, Rn. 18, und auch Beschluss vom 11. Juli 2014 - 2 B 37.14 -, juris, Rn. 9 (Rn. 8 bezieht sich allein auf die Frist nach Abs. 1 Satz 1); ferner etwa OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 21. März 2013 - 2 A 10965/12 -, juris, Rn. 30 ff.; Bay. VGH, Urteil vom 16. Juli 2008- 14 B 05.2548 -, juris, Rn. 8 f.; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 4. August 2016- 1 A 150/15 -, juris, Rn. 36; VG Augsburg, Urteile vom 11. Februar 2016 - Au 2 K 15.1646 -, juris, Rn. 58 f., und vom 27. November 2003- Au 2 K 02.341 -, juris, Rn. 14; VG Berlin, Urteile vom 17. November 2015 - 26 K 123.14 -, juris, Rn. 34 f., und vom 13. Oktober 2009- 28 A 333.05 -, juris, Rn. 23; VG Koblenz, Urteil vom 5. Juli 2012 - 6 K 146/12.KO -, juris, Rn. 17 ff.; VG Trier, Urteil vom 31. Juli 2012- 1 K 124/12.TR -, juris, Rn. 30 ff.; VG München, Urteile vom 5. Juni 2009 - M 21 K 07.4500 -, juris, Rn. 21, und vom 29. Dezember 2009- M 21 K 08.1617 -, juris, Rn. 38 ff.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 31. Mai 2017 - 3 K 1320/15 -, juris, Rn. 33, 43 ff.; Brockhaus, in: Schütz/Maiwald, Beamtenrecht des Bundes und der Länder, Teil D, § 45 Rn. 14; a. A. in der neueren Rechtsprechung wohl nur: Thür.

    vgl. etwa BVerwG, Beschluss vom 11. Juli 2014 - 2 B 37.14 - juris, Rn. 9 und 10; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 4. August 2016- 1 A 150/15 - juris, Rn. 36.

  • OVG Saarland, 07.02.2018 - 1 A 517/16  

    Beamtenrechtliche Versorgung und Nachteilsausgleich nach unfreiwilligem

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).

    Wie bereits dargelegt bedürfte es hierzu schlüssiger Gegenargumente, welche die tragenden Urteilsgründe in Frage stellen.(BVerfG, Beschlüsse vom 23.6.2000 - 1 BvR 830/00 -, NVwZ 2000, 1163, 1164, und vom 3.3.2004 - 1 BvR 461/03 -, NJW 2004, 2511) Seiner ihn insoweit treffenden Obliegenheit, sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinanderzusetzen und im Einzelnen darzutun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82), wird das Zulassungsvorbringen nicht gerecht.

  • OVG Saarland, 11.10.2017 - 1 A 222/16  

    Besoldung eines auf einem höherwertigen Dienstposten eingesetzten Beamten

    OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82.
  • OVG Saarland, 17.10.2018 - 1 A 406/17  

    Vermessung einer Flurstücksgrenze und Abmarkung der Grenzpunkte; Anforderungen an

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen.(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).
  • OVG Saarland, 20.06.2018 - 1 A 381/17  

    Beihilfe zu den Aufwendungen eines dem Grunde nach beihilfeberechtigten

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen.(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).
  • OVG Saarland, 07.02.2018 - 1 A 342/17  

    Anordnung der Führung eines Fahrtenbuches

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).
  • VG Gelsenkirchen, 31.05.2017 - 3 K 1320/15  

    Dienstunfall, Dienstunfallfolgen, Nachmeldung, Kausalität, psychisch, Meldefrist,

    vgl. OVG Schleswig-Holstein, Urteil vom 4. April 2017- 2 LB 10/16 -, Rn. 34, juris; vgl. OVG Saarland, Beschluss vom 04. August 2016 - 1 A 150/15 -, Rn. 38, juris; vgl. Plog/Wiedow, BBG Band 2, BeamtVG § 45 Rn. 6a.
  • OVG Saarland, 03.11.2017 - 1 A 344/16  

    Dienstliche Beurteilung eines Polizeioberkommissars

    Dazu muss er sich mit den entscheidungstragenden Annahmen des Verwaltungsgerichts konkret auseinandersetzen und im Einzelnen dartun, in welcher Hinsicht und aus welchen Gründen diese Annahmen ernstlichen Zweifeln begegnen(OVG des Saarlandes, Beschlüsse vom 4.8.2016 - 1 A 150/15 -, vom 25.10.2016 - 1 A 137/15 - und vom 22.8.2016 - 2 A 176/16 -, alle in juris; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 4.11.2016 - 3 L 162/16 -, juris, Rdnr. 64; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 3.11.2016 - OVG 5 N 57.14 -, juris; OVG Sachsen, Beschluss vom 21.10.2016 - 1 A 432/15 -, juris, Rdnr. 15; Stuhlfauth in Bader/Funke-Kaiser/Stuhlfauth/von Albedyll, VwGO, 6. Aufl., § 124a Rdnr. 82).
  • VG Schleswig, 09.05.2017 - 7 A 228/16  
  • VG Schleswig, 01.09.2016 - 7 B 174/16  

    Jagdrecht - Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht