Rechtsprechung
   OVG Saarland, 12.01.2010 - 3 A 450/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,10570
OVG Saarland, 12.01.2010 - 3 A 450/08 (https://dejure.org/2010,10570)
OVG Saarland, Entscheidung vom 12.01.2010 - 3 A 450/08 (https://dejure.org/2010,10570)
OVG Saarland, Entscheidung vom 12. Januar 2010 - 3 A 450/08 (https://dejure.org/2010,10570)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,10570) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Geltendmachung von Verfahrensfehlern bei einer Diplomprüfung

  • Wolters Kluwer

    Möglichkeit einer späteren Berufung des Diplomanden auf die Beachtlichkeit eines Verfahrensfehlers bei Verletztung der aus dem Prüfungsrechtsverhältnis resultierenden Obliegenheit zu einer zumutbaren zeitnahen Rüge eines Fehlers im Prüfungsverfahren; Orientierung der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Möglichkeit einer späteren Berufung des Diplomanden auf die Beachtlichkeit eines Verfahrensfehlers bei Verletztung der aus dem Prüfungsrechtsverhältnis resultierenden Obliegenheit zu einer zumutbaren zeitnahen Rüge eines Fehlers im Prüfungsverfahren; Orientierung der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • VGH Baden-Württemberg, 08.02.2017 - 9 S 1128/16

    Prüferbestellung in der zahnärztlichen Prüfung

    Dabei gilt grundsätzlich: Unterlässt der Prüfling eine ihm zumutbare zeitnahe Rüge eines Fehlers des Prüfungsverfahrens, so ist ihm eine spätere Berufung auf die Beachtlichkeit dieses Fehlers verwehrt (Niehues/Fischer/Jeremias, a.a.O., Rn. 215; OVG Saarland, Urteil vom 12.01.2010 - 3 A 450/08 -, juris).
  • VG Lüneburg, 14.04.2016 - 6 A 449/14

    Prüfungsanfechtung erste juristische Staatsprüfung; Antrag beim

    Der Anspruch des Prüflings auf Beseitigung des Mangels und dessen Folgen erlischt, wenn der Prüfling trotz Kenntnis des Fehlers die ihm zumutbare Rüge unterlässt und sich auf das fehlerhafte Prüfungsverfahren einlässt (vgl. BVerwG, Beschl. v. 23.01.1991 - 7 B 5/91 -, juris, Rn. 5; Nds. OVG, Urt. v. 08.06.2011 - 8 LB 199/09 -, juris, Rn. 36; OVG Saarl., Urt. v. 12.01.2010 - 3 A 450/08 -, juris, Rn. 97; Niehues/Fischer/Jeremias, Prüfungsrecht, 6. Auflage 2014, Rn. 214; Birnbaum, NVwZ 2006, 286, 287).
  • VGH Baden-Württemberg, 04.10.2017 - 9 S 1965/16

    Prüfungsanmeldung; Mitwirkungspflicht des Prüflings; Ergänzung des gerichtlichen

    Dabei gilt grundsätzlich: Unterlässt der Prüfling eine ihm zumutbare zeitnahe Rüge eines Fehlers des Prüfungsverfahrens, so ist ihm eine spätere Berufung auf die Beachtlichkeit dieses Fehlers verwehrt (Niehues/Fischer/Jeremias, a.a.O., Rn. 215; Senatsurteil vom 08.02.2017, a.a.O.; OVG Saarland, Urteil vom 12.01.2010 - 3 A 450/08 -, juris).
  • VG Stuttgart, 18.09.2013 - 12 K 4134/12

    Verfassungskonformität des "Mannheimer Modells" des Jurastudiums in

    Verletzt er diese Obliegenheit, ist ihm nach dem Grundsatz von Treu und Glauben eine nachträgliche Berufung auf einen solchen (angeblichen) Verfahrensfehler verwehrt bzw. wird ein solcher Verfahrensfehler unbeachtlich (vgl. BVerwG, Entscheidungen vom 23.1.1991 - 7 B 5.91 - und vom 22.6.1994 - 6 C 37.92 - OVG Saarl., Urteil vom 21.01.2010 - 3 A 450/08 - OVG NRW, Beschluss vom 15.9.2005 - 14 A 2778/04 -, OVG Lüneburg, Beschluss vom 22.12.2003 - 2 NB 394/03 -, jeweils zitiert nach juris).
  • VG Cottbus, 27.07.2016 - 1 K 937/14
    Der Anspruch des Prüflings auf Beseitigung des Mangels und dessen Folgen erlischt, wenn der Prüfling trotz Kenntnis des Fehlers die ihm zumutbare Rüge unterlässt und sich auf das fehlerhafte Prüfungsverfahren einlässt (vgl. BVerwG, Beschluss vom 23. Januar 1991 - 7 B 5/91 -, juris Rn. 5; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 8. Juni 2011 - 8 LB 199/09 -, juris Rn. 36; Oberverwaltungsgericht des Saarlandes, Urteil vom 12. Januar 2010 - 3 A 450/08 -, juris Rn. 87/97; Niehues/Fischer/Jeremias, Prüfungsrecht, 6. Auflage 2014, Rn. 214/418; Birnbaum, NVwZ 2006, 286, 287).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.10.2016 - 6 B 830/16

    Laufbahnprüfung; Modulprüfung; Wiederholungsklausur; Verfahrensfehler;

    vgl. BVerwG, Beschluss vom 18. August 2010- 6 B 24.10 -, juris, und Urteil vom 27. April 1999- 2 C 30.98 -, NVwZ 2000, 921; OVG NRW, Beschlüsse vom 29. Juli 2016 - 6 E 302/16 -, juris, vom 8. Juli 2010 - 6 B 743/10 -, juris, und vom 15. September 2005 - 14 A 2778/04 -, juris; VGH Bad.-Württemberg, Beschluss vom 3. Juli 2012- 9 S 2189/11 -, juris; OVG Saarl., Urteil vom12. Januar 2010 - 3 A 450/08 -, juris; Nds. OVG,Beschluss vom 22. Dezember 2003 - 2 NB 394/03 -, juris.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.08.2017 - 19 A 1451/15

    Lehramtsanwärter; Mitwirkungsobliegenheit; Prüfling; Prüfungsrechtsverhältnis;

    vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Juni 1994 - 6 C 37.92 -, BVerwGE 96, 126, juris, Rn. 18, Beschluss vom 18. August 2010 - 6 B 24.10 -, juris, Rn. 3 und Urteil vom 27. April 1999 - 2 C 30.98 -, NVwZ 2000, 921, juris, Rn. 26; OVG NRW, Beschlüsse vom 22. Januar 2015 - 19 B 1257/14 -, juris, Rn. 36, vom 29. Juli 2016 - 6 E 302/16 -, juris, Rn. 4 und vom 15. September 2005 - 14 A 2778/04 -, juris, Rn. 6; VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 3. Juli 2012 - 9 S 2189/11 -, VBlBW 2013, 97, juris, Rn. 17; OVG Saarl., Urteil vom 12. Januar 2010 - 3 A 450/08 -, juris, Rn. 87 ff.; Nds. OVG, Beschluss vom 22. Dezember 2003 - 2 NB 394/03 -, juris, Rn. 3.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 28.09.2017 - 5 N 33.16

    Erfolgloser Berufungszulassungsantrag; Zahnärztliche Prüfung; Zahnersatzkunde;

    Der Anspruch des Prüflings auf Beseitigung des Mangels und dessen Folgen erlischt, wenn der Prüfling trotz Kenntnis des Fehlers die ihm zumutbare Rüge unterlässt und sich auf das fehlerhafte Prüfungsverfahren einlässt (vgl. Bundesverwaltungsgericht, Beschluss vom 23. Januar 1991 - BVerwG 7 B 5.91 -, juris Rn. 5; OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27. April 2017 - OVG 5 B 9.16 -, juris Rn. 60; Niedersächsisches OVG, Urteil vom 8. Juni 2011 - 8 LB 199/09 -, juris Rn. 36; Oberverwaltungsgericht des Saarlandes, Urteil vom 12. Januar 2010 - 3 A 450/08 -, juris Rn. 87/97; Niehues/Fischer/Jeremias, Prüfungsrecht, 6. Auflage 2014, Rn. 214/418; Birnbaum, NVwZ 2006, 286, 287).
  • VG Oldenburg, 12.05.2016 - 5 A 4722/15

    Nichtbestehen der Abiturprüfung; Ladung zur mündlichen Nachprüfung; Rüge von

    Der Anspruch des Prüflings auf Beseitigung des Mangels und dessen Folgen erlischt, wenn der Prüfling trotz Kenntnis des Fehlers die ihm zumutbare Rüge unterlässt und sich auf das fehlerhafte Prüfungsverfahren einlässt (vgl. BVerwG, Beschluss vom 23. Januar 1991 - 7 B 5/91 -, juris, Rn. 5; Nds. OVG, Urteil vom 8. Juni 2011 - 8 LB 199/09 -, juris, Rn. 36; OVG Saarlouis, Urteil vom 12. Januar 2010 - 3 A 450/08 -, juris, Rn. 97; Niehues/Fischer/Jeremias, Prüfungsrecht, 6. Auflage 2014, Rn. 214; Birnbaum, NVwZ 2006, 286, 287).
  • VG München, 12.10.2017 - M 27 K 16.404

    Tierärztliche Prüfung

    Deshalb ist der Klägerin die spätere Berufung auf die Beachtlichkeit des von ihr als fehlerhaft angesehenen Umstands verwehrt (OVG Saarland, U.v. 12.1.2010 - 3 A 450/08 - juris Rn. 97).
  • OVG Berlin-Brandenburg, 02.08.2017 - 5 N 30.16

    Erfolgloser Berufungszulassungsantrag; Zweite Staatsprüfung Lehrer;

  • VG Regensburg, 05.07.2012 - RN 5 K 11.1452

    Bewertung des mündlichen Teils der Fachkundeprüfung einer Fahrlehrerprüfung mit

  • VG München, 03.07.2012 - M 3 K 11.449

    Diplomarbeit

  • VG München, 26.07.2016 - M 3 K 15.3766

    Anfechtung einer Prüfungsentscheidung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht