Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 08.09.2016 - 3 C 8/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,27604
OVG Sachsen, 08.09.2016 - 3 C 8/14 (https://dejure.org/2016,27604)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 08.09.2016 - 3 C 8/14 (https://dejure.org/2016,27604)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 08. September 2016 - 3 C 8/14 (https://dejure.org/2016,27604)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,27604) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Sachsen

    VwGO § 113 Abs. 1 Satz 1 VwGO § 43 Abs. 2 VereinsG § 2 Abs. 1 VereinsG § 3 Abs. 1 Satz 1
    Verein; Vereinszweck; G-10-Protokoll; Überwachung der Telekommunikation; Verwertungsverbot; verfassungsmäßige Ordnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Vereinsverbotsverfügung gegen "Nationale Sozialisten Chemnitz" ist wirksam

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2017, 729
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OVG Sachsen, 16.03.2018 - 3 A 556/17

    Widerruf einer Waffenbesitzkarte; Bestimmtheit; Unzuverlässigkeit;

    Gegen diese elementaren Verfassungsgrundsätze richtet sich insbesondere eine Vereinigung, die in Programm, Vorstellungswelt und Gesamtstil eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus aufweist (SächsOVG, Urt. v. 8. September 2016 - 3 C 8/14 -, juris Rn. 115; BVerwG, Beschl. v. 21. Mai 2014 - 6 B 24.14 -, juris Rn. 20 m. w. N.).
  • BVerfG, 02.07.2019 - 1 BvR 1099/16

    Verfassungsbeschwerden gegen Vereinsverbote erfolglos

    aa) Das Bundesverwaltungsgericht geht im Einklang mit der ständigen verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung davon aus, dass diese Merkmale weit auszulegen sind (nunmehr BVerwG, Urteil vom 13. Dezember 2018 - 1 A 14/16 -, juris, Rn. 22; BVerwG, Urteil vom 4. November 2016 - 1 A 5/15 -, juris, Rn. 16 f.; zuvor bereits BVerwG, Urteil vom 14. Mai 2014 - 6 A 3/13 - juris, Rn. 24; dazu auch: Sächsisches OVG, Urteil vom 8. September 2016 - 3 C 8/14 -, juris, Rn. 70; Sächsisches OVG, Urteil vom 12. November 2015 - 3 C 12/13 -, juris, Rn. 30; Bayerischer VGH, Urteil vom 20. Oktober 2015 - 4 A 14.1787 -, juris, Rn. 24 f.).
  • OVG Sachsen, 29.03.2018 - 3 A 214/17

    Vereinsverbot; MC Gremium; Sicherstellung; Einziehung von Sachen Dritter;

    Andernfalls wäre der Kläger rechtsschutzlos, da gegen das Vereinsverbot grundsätzlich nur der Verein klagebefugt ist (vgl. SächsOVG, Urt. v. 8. September 2016 - 3 C 8/14 -, juris Rn. 30 m. w. N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 19.12.2016 - 12 B 1282/16

    Rechtfertigung einen Entzugs der Tagespflegeerlaubnis; Verhaltensbezogene

    Eine schwerwiegende Verletzung ihres Persönlichkeitsrechts, die im Rahmen einer Güterabwägung ein solches Verbot möglicherweise begründen könnte, vgl. Sächs. OVG, Urteil vom 8. September 2016- 3 C 8/14 -, juris Rn. 51, m. w. N., liegt nach den hier gegebenen Umständen fern.
  • OVG Sachsen, 29.03.2018 - 3 A 810/16

    Vereinsverbot; MC Gremium; Sicherstellung; Einziehung von Sachen Dritter;

    Andernfalls wäre die Klägerin rechtsschutzlos, da gegen das Vereinsverbot grundsätzlich nur der Verein klagebefugt ist (vgl. SächsOVG, Urt. v. 8. September 2016 - 3 C 8/14 -, juris Rn. 30 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht