Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 12.07.2013 - 3 A 278/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,50599
OVG Sachsen, 12.07.2013 - 3 A 278/12 (https://dejure.org/2013,50599)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 12.07.2013 - 3 A 278/12 (https://dejure.org/2013,50599)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 12. Juli 2013 - 3 A 278/12 (https://dejure.org/2013,50599)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,50599) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Sachsen

    GStG § 33 Abs. 1
    Vertretenmüssen der Rohertragsminderung i. S. des § 33 Abs 1 GStG, Nachweis von Vermietungsbemühungen durch Internet- oder Zeitungsannoncen, Erforderlicheit der Einzelfallprüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Rheinland-Pfalz, 02.05.2016 - 6 A 10971/15

    Grundsteuererlass wegen Ertragsminderung - Anforderungen an Vermietungsbemühungen

    Wenngleich die tatsächlichen Vermietungschancen für das einzelne Objekt bei einem strukturellen Überangebot nur gering sind, darf der Eigentümer Vermietungsbemühungen nicht gänzlich einstellen oder auf Maßnahmen beschränken, mit denen potenzielle Mietinteressenten nicht annähernd erreicht werden (vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27. Juni 2011 - 9 B 16/10 -, juris, Rn. 23; SächsOVG, Beschluss vom 12. Juli 2013 - 3 A 278/12 -, juris, Rn. 3).
  • OVG Sachsen, 12.06.2014 - 3 A 674/12

    Nichtvertretenmüssen einer Ertragsminderung

    Im Übrigen handelt es sich um eine Frage des Einzelfalls (SächsOVG, Beschl. v. 12. Juli 2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3; OVG NRW, Urt. v. 20. März 2014 a. a. O. Rn. 53; OVG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 27. Juni 2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23).

    Im Rahmen der gebotenen Einzelfallprüfung ist hinsichtlich des jeweiligen Objekts die Art seiner Nutzung, seine Größe, aber auch seine Lage zu berücksichtigen, weil sich daraus ermessen lässt, welcher potenzielle Interessentenkreis für eine Vermietung überhaupt in Frage kommt und damit auch, wer potenzieller Ansprechpartner für die entsprechenden Vermietungsangebote sein kann (SächsOVG, Beschl. v. 12. Juli 2013 a. a. O.; OVG NRW, Urt. v. 20. März 2014 - a. a. O.; OVG Berlin- Brandenburg a. a. O.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.2014 - 14 A 1513/12

    Hinreichende Vermietungsbemühungen für den Ausschluss eines Vertretenmüssens der

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27.6.2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
  • OVG Sachsen, 12.06.2014 - 3 A 673/12
    Im Übrigen handelt es sich um eine Frage des Einzelfalls (SächsOVG, Beschl. v. 12. Juli 2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3; OVG NRW, Urt. v. 20. März 2014 - 14 A 1648/12 -, juris Rn. 53; OVG Berlin- Brandenburg, Urt. v. 27. Juni 2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23).

    Im Rahmen der gebotenen Einzelfallprüfung ist hinsichtlich des jeweiligen Objekts die Art seiner Nutzung, seine Größe, aber auch seine Lage zu berücksichtigen, weil sich daraus ermessen lässt, welcher potenzielle Interessentenkreis für eine Vermietung überhaupt in Frage kommt und damit auch, wer potenzieller Ansprechpartner für die entsprechenden Vermietungsangebote sein kann (SächsOVG, Beschl. v. 12. Juli 2013 a. a. O.; OVG NRW, Urt. v. 20. März 2014 - a. a. O.; OVG Berlin-Brandenburg a. a. O.).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.2014 - 14 A 1648/12

    Antrag auf Teilerlass der Grundsteuer für das Jahr 2009 wegen erheblicher

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27.6.2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 25.11.2016 - 14 A 1636/15

    Vermietungsbemühungen zum Ausschluss eines Vertretenmüssens der

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27.6.2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.2014 - 14 A 2140/10

    Feststellung des Erlasses der Grundsteuer i. H. v. 25 %

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27.6.2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.03.2014 - 14 A 2113/11

    Erlass der Grundsteuer i.H.v. 25 % wegen Minderung des normalen Rohertrages des

    vgl. OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27.6.2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
  • OVG Sachsen, 18.12.2014 - 3 A 355/12

    Grundsteuererlas, Vertretenmüssens des Steuerschuldners

    Bei Anlegung dieses Maßstabs kann etwa das Schalten von Zeitungsannoncen nicht generell als geeignet und zumutbar gefordert werden, um ein Vertretenmüssen im Normsinn zu verneinen (OVG NW, Urt. v. 20. März 2014 - 14 A 1648/12 -, juris Rn. 53 ff.; SächsOVG, Beschl. v. 12. Juli 2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3; OVG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 27. Juni 2011 - 9 B 16.10 -, juris Rn. 22 f.).
  • VG Gelsenkirchen, 05.06.2014 - 5 K 2381/13

    Vertretenmüssen einer Ertragsminderung nach § 33 GrStG

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 20. März 2014 - 14 A 2140/10 -, juris-Dokument; OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 27. Juni 2011 - 9 B 16.10-, juris Rn. 22 und 23; Sächsisches OVG, Beschluss vom 12.7.2013 - 3 A 278/12 -, juris Rn. 3.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht