Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 20.11.2000 - 1 BS 110/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,21390
OVG Sachsen, 20.11.2000 - 1 BS 110/00 (https://dejure.org/2000,21390)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 20.11.2000 - 1 BS 110/00 (https://dejure.org/2000,21390)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 20. November 2000 - 1 BS 110/00 (https://dejure.org/2000,21390)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,21390) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Sachsen, 08.06.2004 - 4 D 24/00

    immissionsschutzrechtliche Genehmigung, thermische Abfallbehandlungsanlage,

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf die im Antragsverfahren (1 BS 110/00) und im Klageverfahren gewechselten Schriftsätze nebst Anlagen, die Niederschrift über die mündliche Verhandlung vom 8.6.2004 sowie die Verfahrensakten des Regierungspräsidiums Dresden (21 Bände) Bezug genommen.

    Der Senat verweist insoweit auf die Gründe des Beschlusses vom 20.11.2000 (- 1 BS 110/00 - Seite 27 ff. des amtlichen Umdrucks).

  • OVG Schleswig-Holstein, 13.03.2006 - 1 LA 5/06
    Die - weitere - Frage, ob die §§ 29 bis 37 BauGB im Hinblick auf § 38 S. 1 BauGB ohnehin nicht anzuwenden sind (vgl. dazu VGH Kassel, beschl. v. 15.02.2001, 2 TG 3560/00, DöV 2001, 1055 Ls.; OVG Bautzen, Beschl. v. 20.11.2000, 1 BS 110/00, Juris), braucht danach nicht mehr geprüft zu werden.
  • OVG Sachsen, 13.12.2000 - 1 B 506/00
    Diese Konzentrationswirkung hat jedoch nicht zur Folge,dass baurechtliche Regelungen unbeachtlich wären; sie sind vielmehr nach § 6 Abs. 1 Nr. 2 BImSchG als "andere öffentlich-rechtliche Vorschriften" in dem - einheitlichen - Genehmigungsverfahren zu prüfen (vgl. zuletzt SächsOVG, Beschl. v. 20.11.2000 - 1 BS 110/00 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht