Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 27.07.2011 - 1 A 701/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,5168
OVG Sachsen, 27.07.2011 - 1 A 701/09 (https://dejure.org/2011,5168)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 27.07.2011 - 1 A 701/09 (https://dejure.org/2011,5168)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 (https://dejure.org/2011,5168)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5168) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Sachsen

    BauGB § 34 Abs. 1 und Abs. 2
    Nachbarklage, Brennstoffhandel, nähere Umgebung, Gemengelage, Rücksichtnahmegebot

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit der Erteilung der Baugenehmigung zur Nutzung des Grundstücks eines Eigentümers als Brennstoffhandel und zur Errichtung einer Tankanlage für Heizöl und Dieselkraftstoff

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann ist ein Vorhaben in einer Gemengelage zulässig?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wann ist ein Vorhaben in einer Gemengelage zulässig? (IBR 2011, 1359)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Wann ist das Rücksichtnahmegebot in einer Gemengelage verletzt? (IBR 2011, 1410)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • OVG Sachsen, 14.01.2019 - 1 A 911/17

    Baunachbarklage; Gebietserhaltung; Rücksichtnahmegebot

    Dabei ist die Vorprägung durch das Vorhabengrundstück, aber auch die von den Gebäuden in der näheren Umgebung ausgehende Prägung zu berücksichtigen (Senatsurt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris Rn. 36 m. w. N.).
  • OVG Sachsen, 21.05.2013 - 1 B 260/13

    Außenbereich, Innenbereich, Gemengelage, TA-Lärm, trennende Wirkung,

    Die Grenzen der näheren Umgebung lassen sich dabei nicht schematisch festlegen, sondern sind nach der tatsächlichen städtebaulichen Situation zu bestimmen, in die das für die Bebauung vorgesehene Grundstück eingebettet ist (SächsOVG, Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris).

    Bei einer Gemengelage - wovon hier nach summarischer Prüfung auszugehen ist - sind die Lärmrichtwerte für ein Mischgebiet nach der TA-Lärm (60 dB (A) tags und 45 dB (A) nachts) zugrunde zu legen (SächsOVG, Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris).

  • OVG Sachsen, 22.03.2013 - 1 A 502/12

    Steckengebliebenes Genehmigungsverfahren, Bescheidungsurteil, Zentrum, zentraler

    Vielmehr wird die nähere Umgebung durch unterschiedlichste Elemente verschiedener Nutzungsarten (Wohnen, das Wohnen nicht störendes und störendes Gewerbe), die häufig nicht miteinander harmonieren und teilweise planlos aufeinander stoßen, geprägt, so dass sie einer so genannten Gemengelage entspricht (vgl. in diesem Zusammenhang Sächs- OVG, Beschl. v. 4. Juni 2008 - 1 B 143/08 -, juris Rn. 4 und Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris Rn. 33 f.).
  • OVG Sachsen, 27.06.2012 - 1 A 421/11

    Maschinenbau- und Restaurationswerkstatt, Nutzungsänderung, reines Wohngebiet,

    25 Die Grenzen der näheren Umgebung lassen sich dabei nicht schematisch festlegen, sondern sind nach der tatsächlichen städtebaulichen Situation zu bestimmen, in die das für die Bebauung vorgesehene Grundstück eingebettet ist (SächsOVG, Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris).
  • OVG Sachsen, 28.05.2015 - 1 B 143/15

    Baunachbarstreit; Drittschutz; Rücksichtnahmegebot; Baugenehmigung; Abweichung;

    Dabei ist die Vorprägung durch das Vorhabengrundstück, aber auch die von den Gebäuden in der näheren Umgebung ausgehende Prägung zu berücksichtigen (Senatsurt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris Rn. 36).
  • OVG Sachsen, 28.01.2015 - 1 A 448/11

    Wertanlage, Denkmalschutz, störende Häufung

    Die Grenzen der näheren Umgebung lassen sich dabei nicht schematisch festlegen, sondern sind nach der tatsächlichen städtebaulichen Situation zu bestimmen, in die das für die Bebauung vorgesehene Grundstück eingebettet ist (SächsOVG, Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris).
  • OVG Sachsen, 24.06.2014 - 1 B 75/14

    Vorhabengrundstück, nähere Umgebung, Eilverfahren, Beweisaufnahme, trennende

    Die Grenzen der näheren Umgebung lassen sich dabei nicht schematisch festlegen, sondern sind nach der tatsächlichen städtebaulichen Situation zu bestimmen, in die das für die Bebauung vorgesehene Grundstück eingebettet ist (SächsOVG, Urt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris).
  • OVG Sachsen, 07.10.2014 - 1 B 151/14

    Baugenehmigung, Nachbauantrag, Einfügen, Bauweise, überbaubare Grundstücksfläche

    Dabei dürfte für die Frage der baurechtlichen Zulässigkeit des Bauvorhabens der Beigeladenen auf die Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt der Genehmigungserteilung abzustellen sein (vgl. BVerwG, Beschl. v. 8. November 2010, BauR 2011, 499; Senatsurt. v. 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -, juris Rn. 26; OVG NRW, Urt. v. 15. Juli 2013, BauR 2014, 667; ebenso Dahlke-Piel, in: Degenhart, SächsBO, Stand Juni 2002, § 70 Rn. 127).
  • OVG Sachsen, 13.10.2011 - 1 A 911/10
    Zudem bezieht sich der der erteilten Ausnahme zugrundeliegende Antrag vom 29. Juli 2004, der den grünen Stempel aufweist und damit Teil des Bescheids ist (vgl. SächsOVG, Urt. vom 27. Juli 2011 - 1 A 701/09 -; OVG NRW, Beschl. v. 22. Juli 2004, BauR 2004, 1738), nur auf die Erteilung einer Ausnahme für einen Carport.
  • VG Dresden, 28.06.2016 - 7 L 182/16

    Baugenehmigung für Gebaeude im Rahmen der Hafencity Dresden gestoppt

    Dabei ist die Vorprägung durch das Vorhabengrundstück, aber auch die von den Gebäuden in der näheren Umgebung ausgehende Prägung zu berücksichtigen (SächsOVG, Urt. v. 27.7.2011 - 1 A 701/09 - zitiert nach ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht