Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 28.10.1997 - 2 S 610/97   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,5695
OVG Sachsen, 28.10.1997 - 2 S 610/97 (https://dejure.org/1997,5695)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 28.10.1997 - 2 S 610/97 (https://dejure.org/1997,5695)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 28. Januar 1997 - 2 S 610/97 (https://dejure.org/1997,5695)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,5695) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Sachsen

    GG Art. 2 Abs. 1, Art. 2 Abs. 1 i. V. m. Art. 1 Abs. 1, Art. 6 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1; SächsVerf Art. 7 Abs. 1, Art. 15, Art. 15 i. V. m. Art 14, Art. 22 Abs. 3; SächsSchulG § 1 Abs. 2

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Neuregelung der deutschen Rechtschreibung; staatliche Regelungskompetenz; Vorbehalt des Gesetzes; schulischer Erziehungs- und Bildungsauftrag; Unterrichtung der neuen Rechtschreibregeln in der Schule

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 1998, 118
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 14.07.1998 - 1 BvR 1640/97

    Rechtschreibreform

    Anträge auf ein einstweiliges Unterlassen der Unterrichtung nach den neuen Rechtschreibregeln hatten dagegen vor den Verwaltungsgerichten teilweise Erfolg (vgl. vor allem Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, NJW 1997, S. 3456; Sächsisches Oberverwaltungsgericht, DÖV 1998, S. 118); an den Schulen Niedersachsens wird infolgedessen wieder nach den alten Regeln unterrichtet.
  • VG Wiesbaden, 26.01.1998 - 6 G 1267/97

    Unterlassung der Unterrichtung nach neuen Rechtschreibregeln im Schuljahr

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • VG Berlin, 14.11.1997 - 3 A 817.97

    Unterlassen der Einführung der Rechtschreibreform an Berliner Schulen; Umsetzung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OVG Niedersachsen, 20.06.2001 - 13 L 2463/98

    Zulässiger Unterricht in neuer Rechtschreibung

    Insofern ist dem Sächsischen Oberverwaltungsgericht zuzustimmen, wonach mit der Unterrichtung der neuen Rechtschreibregeln der Schule eine weitere, vom bisherigen Erziehungs- und Bildungsauftrag nicht erfaßte Aufgabe übertragen worden sein dürfte (Beschl. v. 28.10.97 - 2 S 610/97 -, DÖV 1998, 118/120).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht