Rechtsprechung
   OVG Sachsen, 30.05.2018 - 1 A 200/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,38593
OVG Sachsen, 30.05.2018 - 1 A 200/17 (https://dejure.org/2018,38593)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 30.05.2018 - 1 A 200/17 (https://dejure.org/2018,38593)
OVG Sachsen, Entscheidung vom 30. Mai 2018 - 1 A 200/17 (https://dejure.org/2018,38593)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,38593) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Sachsen

    BBergG § 8, BBergG § 9, BBergG § 18 Abs. 3, BBergG § 18 Abs. 4 Satz 1, GG Art. 14, GG Art. 1, SächsVerf Art. 31, EMRK Zusatzprotokoll Art. 1
    Bergwerkseigentum; Widerruf; Nichtaufnahme der Gewinnung; Unterbrechung der Gewinnung; Eigentumsgewährleistung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2019, 144
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Sachsen, 30.05.2018 - 1 A 264/17

    Bergwerkseigentum; Nichtaufnahme der Gewinnung; Widerruf; Eigentumsgewährleistung

    Gegenstand dieses Berufungsverfahrens ist das Feld "H...."; das Feld "S..." ist Gegenstand des Berufungsverfahrens 1 A 200/17.

    33 Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstands wird auf die Gerichtsakte (drei Bände) sowie die von der Beklagten vorgelegten Verwaltungsvorgänge (sieben Bände einschließlich der zum Parallelverfahren 1 A 200/17 geführten Akten) Bezug genommen.

    Die Klage gegen den Widerruf des Bergwerkseigentums hinsichtlich des Felds "S..." (S............) ist Gegenstand des Parallelverfahrens 1 A 200/17, in dem der Senat mit Urteil vom selben Tag entschieden hat.36 Die Anfechtungsklage der Klägerin gegen den Widerruf des Bergwerkseigentums ist zulässig und begründet.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht