Rechtsprechung
   OVG Sachsen-Anhalt, 27.03.2015 - 1 L 39/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,9203
OVG Sachsen-Anhalt, 27.03.2015 - 1 L 39/14 (https://dejure.org/2015,9203)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 27.03.2015 - 1 L 39/14 (https://dejure.org/2015,9203)
OVG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 27. März 2015 - 1 L 39/14 (https://dejure.org/2015,9203)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,9203) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 5 Abs 1 BJagdG, § 5 Abs 2 BJagdG
    Angliederung an einen Eigenjagdbezirk

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BJagdG § 5 Abs. 1; BJagdG § 5 Abs. 2
    Beurteilung des hegerisch-jagdlichen Wertes einer "ähnlichen" Fläche im Verhältnis zu den Vergleichsobjekten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beurteilung des hegerisch-jagdlichen Wertes einer "ähnlichen" Fläche im Verhältnis zu den Vergleichsobjekten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 22.12.2016 - 4 ME 234/16

    Ähnliche Fläche im Sinne von § 5 Abs. 2 BJagdG

    Eine Fläche kann daher auch dann einen nicht unerheblich größeren hegerisch-jagdlichen Wert als die in § 5 Abs. 2 BJagdG genannten Vergleichsobjekte aufweisen, wenn sie für sich allein noch keine ordnungsgemäße Jagdausübung gestattet (OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. v. 27.3.2015 - 1 L 39/14 - OVG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 15.2.2012 - OVG 11 N 40.11 -).
  • VG Magdeburg, 15.12.2016 - 3 A 146/16

    Erfolglose Klage einer Jagdgenossenschaft auf Feststellung der Zugehörigkeit von

    Heide böte, nicht gemeinsam mit den südlich benachbarten Flächen, sondern als einzelnes in den Blick genommen werden, so ergibt sich, dass es sich bei diesem nur an einer Schmalseite (im Süden Angrenzen des Flurstücks 66/21 an das Flurstück 48/1) mit den Flächen des gemeinschaftlichen Jagdbezirks der Klägerin zusammenhängenden Flurstück um einen 50-60 m breiten Handtuchstreifen handelt, der für sich nicht ordnungsgemäß bejagbar ist (vgl. OVG Sachsen-Anhalt, Beschl. v. 27.3.2015 - 1 L 39/14 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht