Rechtsprechung
   OVG Thüringen, 13.03.2015 - 1 EO 128/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,4292
OVG Thüringen, 13.03.2015 - 1 EO 128/15 (https://dejure.org/2015,4292)
OVG Thüringen, Entscheidung vom 13.03.2015 - 1 EO 128/15 (https://dejure.org/2015,4292)
OVG Thüringen, Entscheidung vom 13. März 2015 - 1 EO 128/15 (https://dejure.org/2015,4292)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,4292) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Art. 5 GG; §§ 4 Abs. 2 Nr. 1, 4 Abs. 1 TPG

  • Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit PDF

    Keine Herausgabe eines nicht rechtskräftigen Strafurteils an Medienvertreter, wenn die Gefahr einer Beeinflussung von Zeugen in einem noch durchzuführenden Strafverfahren besteht

  • Telemedicus

    Nicht rechtskräftiges Strafurteil muss nicht an Medienvertreter herausgegeben werden

  • damm-legal.de (Pressemitteilung und Volltext)

    Presse hat keine Einsichtsrechte in ein nicht rechtskräftiges Strafurteil

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 5, 19 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Keine Herausgabe eines nicht rechtskräftigen Strafurteils an Medienvertreter

  • strafakte.de (Kurzinformation)

    Keine Herausgabe eines nicht rechtskräftigen Strafurteils

  • handelsblatt.com (Pressebericht, 17.03.2015)

    Pressefreiheit: Thüringer Justiz hält Urteil unter Verschluss

  • thueringen.de PDF (Pressemitteilung)

    Keine Herausgabe eines nicht rechtskräftigen Strafurteils an Medien

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Landgericht muss rechtskräftiges Strafurteil nicht an Medienvertreter herausgeben - Sachgemäße Durchführung eines Strafverfahrens könnte bei Übersendung des Urteils gefährdet werden

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OVG Thüringen vom 13 3.2015 - 1 EO 128/15" von RA Martin W. Huff, original erschienen in: K&R 2015, 351 - 355.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 1836
  • K&R 2015, 351
  • ZUM 2016, 77
  • afp 2015, 276
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerfG, 14.09.2015 - 1 BvR 857/15

    Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde auf Zusendung einer Urteilskopie an einen

    Der Beschluss des Thüringer Oberverwaltungsgerichts vom 13. März 2015 - 1 EO 128/15 - verletzt die Beschwerdeführerin in ihrem Grundrecht aus Artikel 5 Absatz 1 Satz 2 des Grundgesetzes.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht