Rechtsprechung
   OVG Thüringen, 16.07.1999 - 3 EO 510/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,3161
OVG Thüringen, 16.07.1999 - 3 EO 510/99 (https://dejure.org/1999,3161)
OVG Thüringen, Entscheidung vom 16.07.1999 - 3 EO 510/99 (https://dejure.org/1999,3161)
OVG Thüringen, Entscheidung vom 16. Juli 1999 - 3 EO 510/99 (https://dejure.org/1999,3161)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3161) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit

    GG Art 103 Abs 1; VwGO § ... 80 Abs 5; VwGO § 86 Abs 3; VwGO § 88; VwGO § 123 Abs 1; VwGO § 123 Abs 2; AsylVfG § 71 Abs 1 Satz 1; AsylVfG § 71 Abs 5 Satz 1; AsylVfG § 71 Abs 5 Satz 2; AsylVfG § 78 Abs 3; AsylVfG § 78 Abs 4
    Asylrecht aus Kartenart 1, 4; Asylrecht; Asylantrag; Folgeantrag; Abschiebungsschutz; Abschiebung; Duldung; Eilrechtsschutz; Antragsgegner; Gericht; Zuständigkeit; Hauptsache; Zulassungsverfahren; Prüfungsumfang; Berufung; Hinweispflicht; rechtliches Gehör; Antrag; ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AsylVfG § 71; VwVfG § 51; AsylVfG § 78 Abs. 3; VwGO § 123
    D (A), Verfahrensrecht, Folgeantrag, Vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), Suspensiveffekt, Einstweilige Anordnung, Umdeutung, Bundesamt, Mitteilung, Wiederaufgreifensgründe, Berufungszulassungsverfahren, Grundsätzliche Bedeutung, Darlegungserfordernis, Divergenzrüge, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nomos.de PDF, S. 59 (Zusammenfassung und Entscheidungsanmerkung)

    Art. 103 Abs. 1 GG; §§ 80 Abs. 5, 86 Abs. 3, 88, 123 Abs. 1 u. 2 VwGO; §§ 71 Abs. 1 Satz 1, Abs. 5 Satz 1 u. 2, 78 Abs. 3 u. 4 AsylVfG; § 51 VwVfG
    Asylfolgeantrag/vorläufiger Rechtsschutz/Zulassungsverfahren

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • nomos.de PDF, S. 59 (Zusammenfassung und Entscheidungsanmerkung)

    Art. 103 Abs. 1 GG; §§ 80 Abs. 5, 86 Abs. 3, 88, 123 Abs. 1 u. 2 VwGO; §§ 71 Abs. 1 Satz 1, Abs. 5 Satz 1 u. 2, 78 Abs. 3 u. 4 AsylVfG; § 51 VwVfG
    Asylfolgeantrag/vorläufiger Rechtsschutz/Zulassungsverfahren

Verfahrensgang

  • VG Meiningen - 2 K 20100/97
  • OVG Thüringen, 16.07.1999 - 3 EO 510/99

Papierfundstellen

  • DVBl 2000, 434
  • DÖV 2000, 300
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • VGH Baden-Württemberg, 13.09.2000 - 11 S 988/00

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Abschiebung nach Ablehnung der Durchführung eines

    12/4450 S. 27; OVG Thüringen, Beschluss vom 16.07.1999 - 3 EO 510/99; OVG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 09.02.2000, AuAS 2000, 107; ebenso jeweils mit weiteren Nachweisen aus der Rechtsprechung: GK-AsylVfG 1992, § 71 RdNrn.
  • VGH Bayern, 05.03.2018 - 20 ZB 18.30438

    Darlegungsanforderung bezüglich Tatsachenfrage

    Es ist im Einzelnen unter Bezeichnung konkreter Erkenntnismittel wie gegensätzlicher Auskünfte, Stellungnahmen, Gutachten, Presseberichte etc. anzugeben, welche Anhaltspunkte für eine andere Tatsacheneinschätzung bestehen (OVG Weimar, Beschluss v. 16.7.1999 - 3 EO 510/99 - DVBl 2000, 434; Hanseatisches OVG, Beschluss v. 16.1.1995 - OVG Bs V 83/94 - AuAS 1995, 168; Berlit in GK-AsylG, § 78 Rn. 610).
  • VG Ansbach, 15.10.2008 - AN 11 E 08.30400

    Im Einzelfall statthafter, aber unbegründeter Eilantrag wegen Ablehnung eines

    Es kann aber letztlich offen bleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8), da der in diesem Sinne auszulegende Eilantrag hier jedenfalls unbegründet ist.
  • VG München, 23.01.2012 - M 24 S 11.31007

    Ablehnung eines Asylfolgeantrags ohne neuerliche Androhung der Abschiebung

    Das Gericht hielte eine entsprechende Auslegung oder Umdeutung in den Fällen des § 71 Abs. 5 Satz 2 AsylVfG an sich für möglich (vgl. OVG Thüringen vom 16.7.1999, Az. 3 EO 510/99, juris RdNr. 3 - 6; VG München vom 24.10.2007, Az. M 24 S 07.60150, juris RdNr. 21).
  • VG Ansbach, 26.10.2006 - AN 11 E 06.30967

    Afghanistan, Verfolgung durch Dritte, nichtstaatliche Verfolgung, interne

    Es kann aber letztlich offen bleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8) und vorliegend ein Rechtsschutzbedürfnis für den Eilantrag überhaupt.
  • VG Oldenburg, 05.10.2006 - 1 B 4127/06

    Abschiebungsschutz bei ungeklärten Behandlungsmöglichkeiten im Heimatland (schwer

    Diese Mitteilung kann im Rahmen eines Antrages nach § 123 Abs. 1 VwGO auch im vorläufigen Rechtsschutzverfahren gerichtlich erfochten werden (vgl OVG Weimar, Urteil vom 16. Juli 1999 - 3 EO 510/99 - NVwZ-Beil. I 2000, 38; OVG Münster, Beschluss vom 9. Februar 2000 - 18 B 1141/99 - juris; OVG Hamburg, Beschluss vom 14. August 2000 - 4 Bs 48/00.A - NVwZ-Beil. I 2001,.9; VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 13. September 2000 - 11 S 988/00 - NVwZ-Beil. I 2001, 8).
  • VG Ansbach, 21.05.2012 - AN 11 E 12.30214

    Erfolgloser vorläufiger Rechtsschutz im Folgeverfahren

    Es kann aber letztlich offenbleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8; Marx § 71 AsylVfG RdNrn. 392 ff.), da der Eilantrag hier jedenfalls unbegründet ist.
  • VG Ansbach, 21.05.2012 - AN 11 E 12.30216

    Erfolgloser vorläufiger Rechtsschutz im Folgeverfahren; Tadschike aus dem

    Es kann aber letztlich offenbleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8; Marx § 71 AsylVfG RdNrn. 392 ff.), da der Eilantrag hier jedenfalls unbegründet ist.
  • VG Ansbach, 20.03.2012 - AN 11 E 12.30129

    Erfolgloser vorläufiger Rechtsschutz im Folgeverfahren; Hazara aus dem Distrikt

    Es kann aber letztlich offenbleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8; Marx § 71 AsylVfG RdNrn. 392 ff.), da der Eilantrag hier jedenfalls unbegründet ist.
  • VG Ansbach, 04.02.2010 - AN 11 E 10.30037

    Im Einzelfall unbegründeter Eilantrag einer bereits ... ausgereisten

    Es kann aber letztlich offenbleiben, in welcher Weise vorläufiger Rechtsschutz in diesen Fällen zu suchen und zu gewähren ist (vgl. hierzu VG Freiburg, NVwZ-Beilage 2/1994, S. 15; VG Darmstadt, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 31; VG Kassel, NVwZ-Beilage 4/1995, S. 30; VG Sigmaringen, NVwZ-Beilage 4/1996, S. 30; ThürOVG DVBl 2000, 434 und VGH BW NVwZ-Beilage 12/2001 S. 8), da der Eilantrag hier jedenfalls unbegründet ist.
  • VG Freiburg, 03.08.2001 - 4 K 823/01
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht