Rechtsprechung
   RG, 24.02.1928 - II 420/27   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1928,253
RG, 24.02.1928 - II 420/27 (https://dejure.org/1928,253)
RG, Entscheidung vom 24.02.1928 - II 420/27 (https://dejure.org/1928,253)
RG, Entscheidung vom 24. Februar 1928 - II 420/27 (https://dejure.org/1928,253)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1928,253) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Wechselrecht.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • RGZ 120, 205
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 16.12.1955 - I ZR 134/54

    Akzeptkredit

    Stellte auch das Akzept, solange es noch in den Händen der Beklagten war, noch keine Forderung dar (RGZ 120, 205 [210]), da die Klägerin - ganz abgesehen davon, daß sie die Wechsel nicht in Händen hatte - wegen ihrer Deckungspflicht das dem Aussteller nach Art. 28 Abs. 2 WG zustehende Recht nicht geltend machen konnte, so hindert dies doch nicht die Annahme eines kaufähnlichen Geschäftes, da im Augenblick der Diskontierung eine betagte Wechselforderung der D.-K. begründet wurde.
  • BGH, 04.02.1963 - II ZR 139/62

    Anspruch aus einem Wechsel - Anwendbarkeit deutschen Rechtes

    Diese Auslegung ist möglich (RGZ 120, 205, 208) und damit für das Revisionsgericht bindend.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht