Rechtsprechung
   SG Aachen, 30.10.2018 - S 14 KR 455/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,37451
SG Aachen, 30.10.2018 - S 14 KR 455/17 (https://dejure.org/2018,37451)
SG Aachen, Entscheidung vom 30.10.2018 - S 14 KR 455/17 (https://dejure.org/2018,37451)
SG Aachen, Entscheidung vom 30. Januar 2018 - S 14 KR 455/17 (https://dejure.org/2018,37451)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,37451) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zugehörigkeit der Ehefrau zur gesetzlichen Familienkrankenversicherung der Landwirte (KVLG)

  • Wolters Kluwer
  • ra.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • SG Aachen, 15.12.2020 - S 14 KR 219/20
    Diese Kritik erwiese sich jedoch den Prinzipien der Gewaltenteilung, der Demokratie und des Rechtsstaates nicht würdig (i. d. S. Urteil der Kammer vom 30. Oktober 2018 - S 14 KR 455/17 -, Rn. 52, juris unter Bezugnahme auf BVerfG, Stattgebender Kammerbeschluss vom 27. Juni 2018 - 1 BvR 100/15 -, Rn. 17, juris; BSG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - B 12 KR 21/11 R -, SozR 4-2500 § 240 Nr. 19, Rn. 23).
  • SG Rostock, 23.01.2020 - S 17 KR 444/18

    Krankenversicherung - Familienversicherung - Gesamteinkommen - Einnahmen aus

    Umstritten ist in diesem Zusammenhang die Frage, ob für die Prognose allein auf den letzten Einkommensteuerbescheid abzustellen ist (so unter Bezugnahme auf BSG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - B 12 KR 21/11 R - LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 27. April 2016 - L 5 KR 3462/15 -, Rn. 30, juris) oder ob dies nur grundsätzlich gilt, also gegebenenfalls auch andere Unterlagen heranzuziehen sind (so LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 30. August 2019 - L 9 KR 130/17 -, Rn. 41, juris; LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 15. September 2016 - L 5 KR 52/16 -, Rn. 24, juris; SG Aachen, Urteil vom 30. Oktober 2018 - S 14 KR 455/17 -, Rn. 33, 50, juris).

    Die Kammer folgt im Grundsatz der herrschenden Auffassung, dass dem Einkommensteuerbescheid eine erhebliche Indizwirkung zukommt und angesichts bereits vorliegender behördlicher Ermittlungen durch das Finanzamt grundsätzlich weitere Ermittlungen vermieden werden sollten (hierzu BSG, Urteil vom 30. Oktober 2013 - B 12 KR 21/11 R -, SozR 4-2500 § 240 Nr. 19, Rn. 23 f., juris; vgl. auch SG Aachen, Urteil vom 30. Oktober 2018 - S 14 KR 455/17 -, Rn. 50, juris).

    Dass der Einkommensteuerbescheid allein maßgeblich sein soll, ist höchstrichterlich zwar für die Beitragsermittlung bei freiwilligen Mitgliedern, nicht aber für die Beurteilung der gesetzlichen Voraussetzungen einer Familienversicherung entschieden worden (vgl. auch SG Aachen, Urteil vom 30. Oktober 2018 - S 14 KR 455/17 -, Rn. 46 f., juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht