Rechtsprechung
   SG Berlin, 01.09.2010 - S 79 KA 167/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,72741
SG Berlin, 01.09.2010 - S 79 KA 167/05 (https://dejure.org/2010,72741)
SG Berlin, Entscheidung vom 01.09.2010 - S 79 KA 167/05 (https://dejure.org/2010,72741)
SG Berlin, Entscheidung vom 01. September 2010 - S 79 KA 167/05 (https://dejure.org/2010,72741)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,72741) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 115b Abs 1 S 1 Nr 1 SGB 5, § 115b Abs 1 S 1 Nr 2 SGB 5, § 115b Abs 3 S 2 SGB 5, § 89 Abs 1 SGB 5, § 89 Abs 4 SGB 5
    Krankenversicherung - Vertrag über ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe im Krankenhaus aus dem Jahr 2005 - Schiedsspruch des Bundesschiedsamtes zu Vergütungsregelungen für den Sachmittelbereich - Grundsatz der einheitlichen Vergütung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an den Schiedsspruch der gemeinsamen Schiedsämter bzgl. der Vergütungsfestsetzung von Sachmitteln im Zusammenhang mit ambulanten Operationen in einem Krankenhaus; Voraussetzungen für die Verpflichtung zum Erlass eines neuen Schiedsspruchs; Bestimmung der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Berlin, 19.01.2011 - S 79 KA 977/06

    Vertragsärztliche Versorgung - Vertrag über ambulante Operationen und

    Da eine Einigung über eine Folgevereinbarung nicht erzielt werden konnte, setzte der Beklagte einen neuen Vertrag fest (DÄBl 2005, S. 976ff), gegen den die Beigeladene zu 2) Klage unter dem Aktenzeichen S 79 KA 167/05 erhoben hatte.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht