Rechtsprechung
   SG Berlin, 04.01.2012 - S 112 KR 766/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,174
SG Berlin, 04.01.2012 - S 112 KR 766/09 (https://dejure.org/2012,174)
SG Berlin, Entscheidung vom 04.01.2012 - S 112 KR 766/09 (https://dejure.org/2012,174)
SG Berlin, Entscheidung vom 04. Januar 2012 - S 112 KR 766/09 (https://dejure.org/2012,174)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,174) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 2 Abs 1 S 3 SGB 5, § 12 Abs 1 SGB 5, § 33 Abs 1 S 1 SGB 5, § 34 Abs 4 SGB 5, § 92 Abs 1 S 2 Nr 5 SGB 5
    Gesetzliche Krankenversicherung - Kostenübernahme für eine Protusionstherapie zur Behandlung einer obstruktiven Schlafapnoe - fehlende Empfehlung des Gemeinsamen Bundesausschusses zum therapeutischen Nutzen - verfassungsmäßige Leistungsausweitung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch einer gesetzlich krankenversicherten Patientin auf Versorgung mit einer individuell gefertigten Unterkieferprotrusionsschiene (UKPS); Leistungspflicht der GKV bei neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nur bei positiver Empfehlung des G-BA über ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • nikolaus-beschluss.de (Kurzinformation)

    Individuell gefertigte Unterkieferprotrusionsschiene - schlafbezogene Atmungsstörungen mit vorübergehendem Atemstillstand durch totale Verlegung der oberen Luftwege (obstruktive Schlafapnoe)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 27.06.2017 - L 1 KR 467/15

    Krankenversicherung; Versorgung mit einer Unterkieferprotrusionsschiene als

    Der Senat folgt insoweit der herrschenden Auffassung in der Rechtsprechung (wie hier SG Berlin, Urt. v. 04.01.2012 - S 112 KR 766/09 -, juris Rn. 16 ff.; SG Aachen, Urt. v. 04.12.2012 - S 13 KR 287/12 -, juris Rn. 18 ff.; SG Münster, Urt. v. 28.05.2013 - S 16 KR 44/09 -, juris Rn. 21; SG Leipzig, Urt. v. 16.08.2016 - S 8 KR 83/14 -, juris Rn. 36 ff.; LSG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 05.07.2016 - L 1 KR 420/14 -, juris Rn. 21 ff.).
  • SG Düsseldorf, 26.02.2015 - S 8 KR 779/13

    Anspruch eines Versicherten auf Versorgung mit einer

    Dies habe auch das Sozialgericht Berlin mit Urteil vom 4.1.2012 - S 112 KR 766/09 - so entschieden.
  • LSG Schleswig-Holstein, 04.09.2014 - L 5 KR 147/14

    Krankenversicherung - neue Behandlungsmethode - Schlaf-Apnoe-Syndrom -

    Die Versorgung mit derartigen Sachmitteln hat sich deshalb an den Voraussetzungen für die Erbringung von neuen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zu messen (vgl. BSG, Urteil vom 12.08.2009, B 3 KR 10/07 R; SG Berlin, 04.01.2012, Az. S 112 KR 766/09; SG Aachen, Urteil vom 04.12.2012, Az. S 13 KR 287/12, SG Schleswig, Urteil vom 18.03:2014, Az. 6 KR 172/11).

    Zutreffend weist das Sozialgericht dabei nach der im einstweiligen Rechtsschutz vorzunehmenden summarischen Überprüfung darauf hin, dass es sich bei der hier streitigen Schlaf-Apnoe-Behandlung mit der UKPS um eine neue Untersuchungsmethode mit der Folge handelt, dass es gemäß §§ 135 Abs. 1, 92 Abs. 1 Nr. 5 SGB V einer positiven Empfehlung des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) bedarf, damit diese Behandlung zu Lasten der Krankenkassen erbracht werden darf (s. auch Urteil des SG Berlin vom 4. Januar 2012 - S 112 KR 766/09; SG Mannheim, Urteil vom 3. Juni 2014 - S 9 KR 3174//13; SG Aachen, Urteil vom 4. Dezember 2012 - S 13 KR 287/12).

  • SG München, 13.02.2020 - S 15 KR 1374/18

    Anspruch auf Erstattung der Kosten für eine selbstbeschaffte

    Die Kammer folgt insoweit der herrschenden Auffassung in der Rechtsprechung (wie hier SG Berlin, Urt. v. 04.01.2012 - S 112 KR 766/09 -, juris Rn. 16 ff.; SG Aachen, Urt. v. 04.12.2012 - S 13 KR 287/12 -, juris Rn. 18 ff.; SG Münster, Urt. v. 28.05.2013 - S 16 KR 44/09 -, juris Rn. 21; SG Leipzig, Urt. v. 16.08.2016 - S 8 KR 83/14 -, juris Rn. 36 ff.; LSG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 05.07.2016 - L 1 KR 420/14 -, juris Rn. 21 ff.).
  • SG Münster, 28.05.2013 - S 16 KR 44/09

    Erstattung der Kosten für eine vom Zahnarzt verordnete und nachts im Mundraum

    Die Kammer folgt bei ihrer Entscheidung im Übrigen dem versagenden Urteil des Sozialgerichts Aachen - Urteil vom 04.12.2012- S 13 KR 287/12 - und dem versagenden Urteil des Sozialgerichts Berlin - Urteil vom 04.01.2012 -S 112 KR 766/09- betreffend jeweils eine Schlafprotusionsschiene.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht