Rechtsprechung
   SG Berlin, 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,7403
SG Berlin, 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09 (https://dejure.org/2011,7403)
SG Berlin, Entscheidung vom 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09 (https://dejure.org/2011,7403)
SG Berlin, Entscheidung vom 24. Mai 2011 - S 149 AS 17644/09 (https://dejure.org/2011,7403)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,7403) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 7 Abs 1 S 1 SGB 2, § 7 Abs 1 S 2 Nr 2 SGB 2, Art 2 EGV 883/2004, Art 3 Abs 3 EGV 883/2004, Art 4 EGV 883/2004
    Grundsicherung für Arbeitsuchende; Leistungsausschluss zur ausländische Staatsangehörige bei Aufenthalt zur Arbeitssuche; Anwendbarkeit auf Unionsbürger; europarechtskonforme Auslegung; Gleichbehandlungsgebot

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Leistungsausschluss bzgl. Grundsicherung für Arbeitssuchende für einen Ausländer gemäß § 7 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 SGB II findet europarechtskonform ausgelegt nur bei Arbeitssuche als Zweck der Einreise Anwendung; Europarechtskonforme Auslegung des Leistungsausschlusses für ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    SGB II § 7 Abs. 1 S. 2 Nr. 2, EGV 883/2004 Art. 4, EGV 883/2004 Art. 3 Abs. ... 3, EGV 883/2004 Art. 70, EGV 883/2004 Art. 2, FreizügG/EU § 5, FreizügG/EU § 2 Abs. 2 Nr. 1, RL 2004/38/EG Art. 24 Abs. 1, RL 2004/38/EG Art. 24 Abs. 2, RL 2004/38/EG Art. 14 Abs. 4
    SGB II, Unionsbürger, Polen, Aufenthalt zum Zweck der Arbeitssuche, Aufenthaltszweck, Gleichheitsgrundsatz, Freizügigkeitsbescheinigung, Sozialhilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2012, 157
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • LSG Hessen, 06.09.2011 - L 7 AS 334/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - fehlende Erwerbsfähigkeit - ausländischer

    Etwas anderes könnte sich allerdings zum einen daraus ergeben, dass der Gesetzgeber die Vorschrift in erster Linie im Hinblick auf Unionsbürger, die von ihrem Recht auf Freizügigkeit Gebrauch machen, und deren dreimonatiges voraussetzungsloses Aufenthaltsrecht (§ 2 Abs. 5 Freizügigkeitsgesetz/EU) geschaffen und insoweit von der Option des Artikels 24 Abs. 2 der Richtlinie 2004/38/EG des Rates vom 29. April 2004 Gebrauch gemacht hat (vgl. BT-Drs. 16/5065 S. 234; darauf abstellend etwa SG Berlin, 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09).

    Nachdem die Antragstellerin zu 2. unstreitig alle Voraussetzungen für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II erfüllt, erscheint vor diesem Hintergrund fraglich, ob die Norm auf den Antragsteller zu 1. als deren Familienangehöriger anwendbar ist (vgl. auch dazu SG Berlin, 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09).

  • LSG Hessen, 14.07.2011 - L 7 AS 107/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

    Der Leistungsausschluss widerspricht dem europarechtlich eng ausgestalteten Gleichbehandlungsgebot aus Art. 4 i.V.m. 70 VO (EG) 883/2004 - VO - [vgl. zur VO (EWG) 1408/71: Bay. LSG, 12.3.2008 - L 7 B 1104/07 AS ER], die am 1. Mai 2010 in Kraft getreten ist (das erwägend: SG Berlin, 24.5.2011 - S 149 AS 17644/09).
  • SG Dresden, 05.08.2011 - S 36 AS 3461/11

    Ausnahme aus dem Kreis der Berechtigten für Leistungen zur Sicherung des

    Eine umfängliche Anwendung des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II auf Unionsbürger, welche sich allein zur Arbeitssuche in der BRD aufhalten, wird in Rechtsprechung und Schrifttum teilweise für unvereinbar mit dem Recht der Europäischen Union gehalten (LSG Berlin-Brandenburg v. 30.11.2010 - L 34 AS 1501/10 B ER; SG Berlin v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09, jew. zit. n. juris; Schreiber in: info also 2008, 3, 9; Geiger in: info also 2010, 147, 150), andernorts für europarechtskonform (LSG Nordrhein-Westfalen v. 22.06.2010 - L 1 AS 36/08 und v. 15.06.2007 - L 20 B 59/07 AS ER; LSG Baden-Württemberg v. 15.04.2010 - L 13 AS 1124/10 ER-B; LSG Berlin-Brandenburg v. 25.03.2010 - L 29 AS 2128/09 B ER; LSG Hessen v. 13.09.2007 - L 9 AS 44/07 ER; LSG Niedersachsen-Bremen v. 02.08.2007 - L 9 AS 447/07 ER jew. zit. n. juris).

    Dieser Verweis mag wenig gelungen sein, so dass zuweilen argumentiert wird, dass Unionsbürger mit einem anderen ursprünglichen Einreisezweck (etwa Studium, Nachzug zu Angehörigen) nicht hierunter fielen (so SG Berlin v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09, Rz 27, zit. n. juris).

    Der Ausschluss des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II für Unionsbürger ist allerdings mit höherrangigem europäischem Sekundärrecht in Form des Art. 4 VO (EG) Nr. 883/2004 nicht vereinbar (LSG Hessen, Beschluss v. 14.07.2011 - L 7 AS 107/11 B ER; vgl auch LSG Bayern, Beschluss v. 12.03.2008 - L 7 B 1104/07 AS ER und SG Berlin, Urteil v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09).

  • SG Berlin, 20.06.2012 - S 189 AS 15170/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

    16 Jedoch ist nach Auffassung der Kammer dieser Leistungsausschluss für Ausländer nach § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II europarechtskonform einschränkend dahingehend auszulegen, dass er auf Unionsbürger keine Anwendung findet, so dass der Antragsteller vom Anwendungsbereich des Leistungsausschlusses nicht erfasst wird (so auch: LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 27.04.2012, - L 14 AS 763/12 B ER - SG Berlin Urteil v. 27.03.2012, - S 110 AS 28262/11 - Beschluss v. 26.03.2012, - S 96 AS 6145/12 ER - Beschluss vom 29. März 2012, - S 43 AS 6270/12 ER - SG Dresden v. 05.08.2011, - S 36 AS 3461/11 ER - LSG Berlin-Brandenburg v. 30.11.2010 - L 34 AS 1501/10 B ER; SG Berlin v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09; Schreiber in: info also 2008, 3, 9; Geiger in: info also 2010, 147, 150; aA:; LSG Berlin-Brandenburg v. 29.02.2012, - L 20 AS 2347/11 B ER - v. 3. April 2012, - L 5 AS 2157/11 B ER - LSG Nordrhein-Westfalen v. 22.06.2010 - L 1 AS 36/08 und v. 15.06.2007 - L 20 B 59/07 AS ER; LSG Baden-Württemberg v. 15.04.2010 - L 13 AS 1124/10 ER-B; LSG Berlin-Brandenburg v. 25.03.2010 - L 29 AS 2128/09 B ER; LSG Hessen v. 13.09.2007 - L 9 AS 44/07 ER; LSG Niedersachsen-Bremen v. 02.08.2007 - L 9 AS 447/07 ER).

    Der Leistungsausschluss des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II ist, soweit er auch Unionsbürger betreffen soll, mit höherrangigem europäischem Sekundärrecht, nämlich mit Art. 4 der Verordnung Nr. 883/2004 vom 29. April 2004 zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit (VO (EG) Nr. 883/2004, Abl L 166 vom 30.04.2004, S. 1-123) nicht vereinbar (LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 27.04.2012, - L 14 AS 763/12 B ER - SG Berlin Urteil v. 27.03.2012, - S 110 AS 28262/11 - Beschluss v. 26.03.2012, - S 96 AS 6145/12 ER - Beschluss vom 29. März 2012, - S 43 AS 6270/12 ER - SG Dresden v. 05.08.2011, - S 36 AS 3461/11 ER - LSG Hessen Beschluss v. 14.07.2011 - L 7 AS 107/11 B ER; vgl auch LSG Bayern, Beschluss v. 12.03.2008 - L 7 B 1104/07 AS ER - SG Berlin, Urteil v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09 -).

    Nach alledem wäre eine im SGB II geregelte Ungleichbehandlung von arbeitsuchenden Deutschen und arbeitsuchenden Unionsbürgern mit Art. 4 VO (EG) Nr. 883/2004 nicht vereinbar, so dass der in § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II geregelte Leistungsausschluss europarechtskonform einschränkend auszulegen ist und solchermaßen auf den vorliegenden Fall eines arbeitsuchenden ungarischen Staatsangehörigen keine Anwendung findet (so auch: SG Berlin Urteil v. 27.03.2012, - S 110 AS 28262/11 - Beschluss v. 26.03.2012, - S 96 AS 6145/12 ER - Beschluss vom 29. März 2012, - S 43 AS 6270/12 ER - SG Dresden v. 05.08.2011, - S 36 AS 3461/11 ER - SG Berlin v. 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09).

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 11.08.2011 - L 15 AS 188/11

    Einstweiliger Rechtsschutz - Grundsicherung für Arbeitsuchende -

    Bei summarischer Prüfung - wie sie angesichts der Komplexität der europarechtlichen Fragestellungen im vorliegenden Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes nur möglich ist - spricht vieles dafür, dass der in der § 7 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 SGB II vorgesehene Leistungsausschluss für arbeitsuchende Unionsbürger gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz des Art. 4 der Verordnung (EG) Nr. 883/2004 verstößt (in diesem Sinne auch LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 30. November 2010 - L 34 AS 1501/10 B ER, L 34 AS 1518/10 B PKH -, Rdnr. 38; SG Berlin, Urteil vom 24. Mai 2011 - S 149 AS 17644/09 -, Rdnr. 31; Hessisches LSG, Beschluss vom 14. Juli 2011 - L 7 AS 107/11 B ER -, Rdnr. 17 ff.).
  • SG Berlin, 19.12.2012 - S 55 AS 18011/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsauschluss für ausländische

    Ansprüche auf Arbeitslosengeld II nach §§ 19 Abs. 1 Sätze 1, 2 und 3, 20 Abs. 1, 2, 23, 7 Abs. 1 Satz 1 und 22 Abs. 1 SGB II werden von Art. 70 EU-VO 883/2004 erfasst (SG Berlin, Urteile vom 24.05.2011, S 149 AS 17644/09, vom 27.03.2012, S 110 AS 28262/11; vom 25. August 2012, S 55 AS 13349/12; Hessisches Landessozialgericht, Beschluss vom 14.07.2011, L 7 AS 107/11 B ER; Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 27.04.2012, L 14 AS 7623/12 B ER, SG Dresden, Beschluss vom 05.08.2011, S 36 AS 3461/11 ER; SG Berlin, Beschlüsse vom 27.04.2012, S 55 AS 8242/12 ER, vom 08.05.2012, S 91 AS 8804/12, vom 20.06.2012, S 189 AS 15170/12 ER, vom 29.06.2012, S 96 AS 15360/12 ER; a A insbesondere Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Beschlüsse vom 29.02.2012, L 20 AS 2347/11 B ER, vom 03.04.2012, L 5 AS 1257/11 B ER und vom 12.06.2012, L 29 AS 1044/12 B ER).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 18.11.2011 - L 7 AS 614/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Aus den oben angeführten Gründen schließt sich der Senat die in Rechtsprechung und Literatur geäußerten Bedenken im Hinblick auf die Vereinbarkeit des Ausschlusstatbestandes des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II mit europäischem Gemeinschaftsrecht nicht an (siehe Hessisches Landessozialgericht, Beschluss vom 14.07.2011, L 7 AS 107/11 B ER, Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 29.11.2010, L 34 AS 1001/10 B ER; SG Berlin, Urteil vom 24.05.2011, S 149 AS 17644/09; vgl. auch Thie-Schoch in LPK-SGB 11, 4. Auflage 2011, § 7 Rn. 27 ff.; Spellbrink in Eicher/Spellbrink, SGB II, 2. Aufl. 2008, § 7 Rn. 17 m.w.N. und Hailbronner, ZFSH/SGB 2009, 195 ff.).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 22.05.2012 - L 6 AS 412/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Denn bei erheblichen Bedenken gegen die Vereinbarkeit des Ausschlusstatbestandes mit europäischem Gemeinschaftsrecht (vgl. hierzu etwa Hessisches LSG Beschl v 14.07.2011 - L 7 AS 107/11 B ER, LSG Berlin-Brandenburg Beschl v 29.11.2010 - L 34 AS 1001/10 B ER; SG Berlin Urt v 24.05.2011 - S 149 AS 17644/09; vgl. auch Thie-Schoch in LPK-SGB 11, 4.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 28.11.2012 - L 7 AS 2109/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Aus den oben angeführten Gründen schließt sich der Senat den in Rechtsprechung und Literatur geäußerten Bedenken im Hinblick auf die Vereinbarkeit des Ausschlusstatbestandes des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II mit europäischem Gemeinschaftsrecht nicht an (siehe Hessisches Landessozialgericht, Beschluss vom 14.07.2011, L 7 AS 107/11 B ER, Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 29.11.2010, L 34 AS 1001/10 B ER; SG Berlin, Urteil vom 24.05.2011, S 149 AS 17644/09; vgl. auch Thie-Schoch in LPK-SGB 11, 4. Auflage 2011, § 7 Rn. 27 ff.; Spellbrink in Eicher/Spellbrink, SGB II, 2. Aufl. 2008, § 7 Rn. 17 m.w.N. und Hailbronner, ZFSH/SGB 2009, 195 ff.).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2012 - L 7 AS 758/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Aus den oben angeführten Gründen schließt sich der Senat den in Rechtsprechung und Literatur geäußerten Bedenken im Hinblick auf die Vereinbarkeit des Ausschlusstatbestandes des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II mit europäischem Gemeinschaftsrecht nicht an (siehe Hessisches Landessozialgericht, Beschluss vom 14.07.2011, L 7 AS 107/11 B ER, Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 29.11.2010, L 34 AS 1001/10 B ER; SG Berlin, Urteil vom 24.05.2011, S 149 AS 17644/09; vgl. auch Thie-Schoch in LPK-SGB 11, 4. Auflage 2011, § 7 Rn. 27 ff.; Spellbrink in Eicher/Spellbrink, SGB II, 2. Aufl. 2008, § 7 Rn. 17 m.w.N. und Hailbronner, ZFSH/SGB 2009, 195 ff.).
  • SG Berlin, 08.05.2012 - S 91 AS 8804/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

  • SG Berlin, 27.03.2012 - S 110 AS 28262/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

  • SG Berlin, 15.08.2012 - S 55 AS 13349/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

  • SG Berlin, 29.06.2012 - S 96 AS 15360/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

  • SG Berlin, 26.03.2012 - S 96 AS 6145/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Leistungsausschluss für ausländische

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht