Rechtsprechung
   SG Hamburg, 02.11.2007 - S 40 U 215/05   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Unfallversicherung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Definition des Begriffs "Arbeitsunfall" als Unfälle von Versicherten infolge einer den Versicherungsschutz nach den §§ 2, 3 oder 6 Sozialgesetzbuch Siebtes Buch (SGB VII) begründenden Tätigkeit (versicherte Tätigkeit). ; Innerer oder sachlicher Zusammenhang, Unfallkausalität und haftungsausfülllende Kausalität als Grundvoraussetzungen eines Arbeitsunfalls nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG); Nachweis des Unfallereignisses als "plötzliches äußeres Ereignis" im Sinne des Vollbeweises; Plötzliches und äußeres Unfallereignis bei einem "Sprung-Ereignis" und Achillessehnenriss als haftungsbegründende Kausalität; Unfallereignis in den sog. "Anschiebe-Fällen"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    SGB VII § 8 Abs. 1 S. 2
    Unfallbegriff in der gesetzlichen Unfallversicherung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht