Rechtsprechung
   SG Hamburg, 13.10.2008 - S 48 KR 1093/08 ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,13807
SG Hamburg, 13.10.2008 - S 48 KR 1093/08 ER (https://dejure.org/2008,13807)
SG Hamburg, Entscheidung vom 13.10.2008 - S 48 KR 1093/08 ER (https://dejure.org/2008,13807)
SG Hamburg, Entscheidung vom 13. Januar 2008 - S 48 KR 1093/08 ER (https://dejure.org/2008,13807)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,13807) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de

    Krankenversicherung - stationäre Entwöhnungsbehandlung nach Haftentlassung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch eines Strafgefangenen auf Leistungen der stationären Entwöhnungsbehandlung nach Haftentlassung gegen die Krankenkasse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines Strafgefangenen auf Leistungen der stationären Entwöhnungsbehandlung nach Haftentlassung gegen die Krankenkasse; Anspruch auf "Wiederversicherung" bei der ehemaligen Krankenkasse für die Zeit nach der Haftentlassung; Erforderlichkeit einer Leistung aus medizinischen Gründen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Baden-Württemberg, 25.02.2009 - L 11 KR 497/09

    Krankenversicherung - Versicherungspflicht bisher Nichtversicherter - Anspruch

    Zwar gehört hierzu auch die Gesundheitsfürsorge nach §§ 56 ff. Strafvollzugsgesetz (s. Gesetzesbegründung, BT-Drs. 16/3100, S. 94; SG Hamburg, Beschluss vom 31. Mai 2007, S 8 KR 304/07 ER, juris; Beschluss vom 13. Oktober 2008, S 48 KR 1093/08 ER, juris; Baier in Krauskopf, Soziale Krankenversicherung/Pflegeversicherung, § 5 Rn. 78).
  • SG Gotha, 06.09.2012 - S 14 SO 3817/12

    Einstweiliger Rechtsschutz auf Gewährung von Leistungen einer stationären

    Dies folgt dar-aus, dass die Beigeladene zu 2. dem Antragsteller ab dem Zeitpunkt der Entlassung aus der Haft Krankenversicherungsschutz zu gewähren hat und der Antragsteller nach überwiegender Wahrscheinlichkeit Leistungen der stationären Rehabilitation gem. § 40 Abs. 2 SGB V bean-spruchen kann (vgl. auch SG Hamburg, Beschluss vom 13.10.2008, S 48 KR 1093/08 ER).
  • SG Bremen, 12.10.2009 - S 24 AY 17/09
    Dies folgt daraus, dass die Beigeladene dem Antragsteller ab dem Zeitpunkt der Entlassung aus der Haft Kran-kenversicherungsschutz zu gewähren hat und der Antragsteller nach überwiegender Wahr-scheinlichkeit Leistungen der stationären Rehabilitation gem. § 40 Abs. 2 SGB V beanspru-chen kann (vgl. auch SG Hamburg, Beschluss vom 13.10.2008, S 48 KR 1093/08 ER).
  • SG Bremen, 15.12.2009 - S 24 SO 216/09

    Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

    Dies folgt daraus, dass die Beigeladene dem Antragsteller ab dem Zeitpunkt der Entlassung aus der Haft Krankenversicherungsschutz zu gewähren hat und der Antragsteller nach überwiegender Wahrscheinlichkeit Leistungen der stationären Rehabilitation gem. § 40 Abs. 2 SGB V beanspruchen kann (vgl. auch SG Hamburg, Beschluss vom 13.10.2008, S 48 KR 1093/08 ER).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht