Rechtsprechung
   SG Hildesheim, 08.12.2011 - S 55 AS 1910/11 ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,8003
SG Hildesheim, 08.12.2011 - S 55 AS 1910/11 ER (https://dejure.org/2011,8003)
SG Hildesheim, Entscheidung vom 08.12.2011 - S 55 AS 1910/11 ER (https://dejure.org/2011,8003)
SG Hildesheim, Entscheidung vom 08. Dezember 2011 - S 55 AS 1910/11 ER (https://dejure.org/2011,8003)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,8003) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Wolters Kluwer

    Anspruch eines Sozialhilfeempfängers gegenüber einem Sozialhilfeträger auf Übernahme von Beitragsrückständen bei seiner privaten Krankenversicherung; Berücksichtigung eines drohenden Verlustes des Krankenversicherungsschutzes eines Sozialhilfeempfängers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2012, 234 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Berlin-Brandenburg, 09.05.2012 - L 25 AS 931/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - einstweilige Anordnung - Statthaftigkeit -

    Dabei kann offen bleiben, ob § 21 Abs. 6 SGB II bereits deshalb nicht anzuwenden ist, weil der Antragsteller unter Umständen schon keinen laufenden Bedarf im Sinne eines regelmäßig wiederkehrenden Bedarfs (vgl. Düring in Gagel, § 21 SGB II, Rn. 46), sondern einen einmaligen Bedarf geltend macht, oder ob § 21 Abs. 6 SGB II so zu verstehen ist, dass (auch) laufende Bedarfe aus einem in der Vergangenheit liegenden, abgeschlossenen Zeitraum erfasst werden (so Sozialgericht Hildesheim, Beschluss vom 8. Dezember 2011 - S 55 AS 1910/11 ER - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht