Rechtsprechung
   SG Karlsruhe, 16.03.2009 - S 5 KR 5778/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,20936
SG Karlsruhe, 16.03.2009 - S 5 KR 5778/07 (https://dejure.org/2009,20936)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 16.03.2009 - S 5 KR 5778/07 (https://dejure.org/2009,20936)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 16. März 2009 - S 5 KR 5778/07 (https://dejure.org/2009,20936)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,20936) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de

    Versicherungspflicht bzw -freiheit in der Künstlersozialversicherung - Malerin - Autorentätigkeit - Künstler - Publizist - Lehre von Kunst - erwerbsmäßige Ausübung - Einkommensgrenze - Zusammenrechnung von Einkommen aus mehreren publizistischen bzw künstlerischen Tätigkeiten - Berufsanfänge

  • Justiz Baden-Württemberg

    Versicherungspflicht bzw -freiheit in der Künstlersozialversicherung - Malerin - Autorentätigkeit - Künstler - Publizist - Lehre von Kunst - erwerbsmäßige Ausübung - Einkommensgrenze - Zusammenrechnung von Einkommen aus mehreren publizistischen bzw künstlerischen Tätigkeiten - Berufsanfängerin - Fristbeginn

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Versicherungsplicht für eine Autorentätigkeit nach dem Gesetz über die Sozialversicherung der selbstständigen Künstler und Publizisten (KSVG); Begriff des Künstlers nach dem KSVG; Erwerbsmäßigkeit einer künstlerischen oder publizistischen Tätigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • krankenkassen-direkt.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    Versicherungsfreiheit von selbstständigen Künstlern und Publizisten

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Dresden, 02.12.2009 - S 25 KR 223/08

    Pressemitteilung des Sozialgerichts Dresden

    Übt der Selbständige verschiedene künstlerische und pu-blizistische Tätigkeiten aus, kommt es nicht darauf an, ob das Arbeitseinkommen aus jeder dieser Tätigkeiten schon für sich genommen die maßgebliche Grenze von 3.900,00 EUR über-steigt; vielmehr ist das Arbeitseinkommen aus sämtlichen Tätigkeiten zusammenzurechnen (vgl. SG Karlsruhe, Urteil vom 16.03.2009, Aktenzeichen S 5 KR 5778/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht