Rechtsprechung
   SG Karlsruhe, 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,21598
SG Karlsruhe, 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07 (https://dejure.org/2007,21598)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07 (https://dejure.org/2007,21598)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 18. September 2007 - S 4 SO 4036/07 (https://dejure.org/2007,21598)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,21598) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Sozialhilfe - Vorrang der Eingliederungshilfe vor der Jugendhilfe bei mehrfach behinderten Kindern - wesentliche Behinderung - Hilfe zur Schulbildung - Angemessenheit - Verfassungsmäßigkeit der Trennung eines behinderten Kindes von Eltern zur stationären Unterbringung - ...

  • Justiz Baden-Württemberg

    Sozialhilfe - Vorrang der Eingliederungshilfe vor der Jugendhilfe bei mehrfach behinderten Kindern - wesentliche Behinderung - Hilfe zur Schulbildung - Angemessenheit - Verfassungsmäßigkeit der Trennung eines behinderten Kindes von Eltern zur stationären Unterbringung - ...

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Eingliederungshilfe - Internatsunterbringung eines Sonderschülers auf Kosten des Sozialhilfeträgers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • sozialgericht-karlsruhe.de (Pressemitteilung)

    Anspruch auf sozialhilferechtliche Kostentragung für die stationäre Unterbringung eines mehrfach behinderten Jugendlichen in einer Fachklinik mit Heimsonderschule

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Anspruch auf Sozialhilfe, Leistungen der Eingliederungshilfe bei mehrfach behinderten Kindern, Angemessenheit der Hilfe zur Schulbildung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 18.06.2012 - L 20 SO 12/09

    Sozialhilfe

    Wesentlich sei eine Behinderung, wenn die Gefahr bestehe, dass der behinderte Mensch durch sie aus der Gesellschaft ausgegliedert werde oder dies bereits sei (SG Karlsruhe, Beschluss vom 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07).
  • SG Karlsruhe, 30.01.2014 - S 1 SO 3007/12

    Sozialhilfe - Eingliederungshilfe - Hilfe für die Betreuung in einer

    Für diejenigen jungen Menschen, die körperlich oder geistig behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind, greifen dagegen die Vorschriften der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII wieder unmittelbar ein (vgl. SG Karlsruhe vom 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07 ER - und vom 26.07.2012 - S 1 SO 5162/11 - ).
  • SG Aachen, 27.01.2009 - S 20 SO 45/08

    Sozialhilfe

    Wesentlich ist eine Behinderung, wenn Gefahr besteht, dass der behinderte Mensch durch sie aus der Gesellschaft ausgegliedert wird oder bereits ist (SG Karlsruhe, Beschluss vom 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07).
  • SG Aachen, 24.11.2009 - S 20 SO 55/08

    Sozialhilfe

    Wesentlich ist eine Behinderung, wenn Gefahr besteht, dass der behinderte Mensch durch sie aus der Gesellschaft ausgegliedert wird oder bereits ist (SG Karlsruhe, Beschluss vom 18.09.2007 - S 4 SO 4036/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht