Rechtsprechung
   SG Karlsruhe, 30.01.2014 - S 1 SO 3002/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,2002
SG Karlsruhe, 30.01.2014 - S 1 SO 3002/13 (https://dejure.org/2014,2002)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 30.01.2014 - S 1 SO 3002/13 (https://dejure.org/2014,2002)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 30. Januar 2014 - S 1 SO 3002/13 (https://dejure.org/2014,2002)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,2002) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Überprüfungsantrag - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für Personen mit dem Merkzeichen G - Gegenwärtigkeitsprinzip - Unkenntnis des Sozialhilfeträgers von ...

  • Justiz Baden-Württemberg

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Überprüfungsantrag - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für Personen mit dem Merkzeichen G - Gegenwärtigkeitsprinzip - Unkenntnis des Sozialhilfeträgers von ...

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Gewährung eines Mehrbedarfs für eine erhebliche Gehbehinderung (Merkzeichen 'G')

  • Wolters Kluwer

    Auslegung eines Antrags auf Leistungen bzgl. Mehrbedarfe unter Beachtung des Meistbegünstigungsprinzips; Nachgewährung des Mehrbedarfs gegenüber dem Hilfeempfänger; Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit dem Nachteilsausgleich "G" ohne Kenntnis des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • SG Karlsruhe (Pressemitteilung)

    Mehrbedarf für Merkzeichen "G" auch rückwirkend nach Bestandskraft eines Bescheids über Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII möglich

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rückwirkende Berücksichtigung eines Mehrbedarfs nur bei weiter bestehender Notlage

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Mehrbedarf für Merkzeichen "G" auch rückwirkend nach Bestandskraft eines Bescheids über Grundsicherungsleistungen möglich - Nachweis über anderweitige Mittel zur Bedarfsdeckung in der Vergangenheit nicht erforderlich

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Hamburg, 10.07.2015 - S 22 AS 684/10
    Selbst im Rahmen eines Überprüfungsantrages nach § 44 SGB X wäre dieser Mehrbedarf zu erbringen (Simon, in: Coseriu/Eicher, jurisPK-SGB XII, 2. Aufl. 2014, § 30 Rn. 51; SG Karlsruhe, Urt. v. 30.01.2014, S 1 SO 3002/13, Rn. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht