Rechtsprechung
   SG Lübeck, 20.12.2007 - S 14 KR 466/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,16375
SG Lübeck, 20.12.2007 - S 14 KR 466/07 (https://dejure.org/2007,16375)
SG Lübeck, Entscheidung vom 20.12.2007 - S 14 KR 466/07 (https://dejure.org/2007,16375)
SG Lübeck, Entscheidung vom 20. Dezember 2007 - S 14 KR 466/07 (https://dejure.org/2007,16375)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,16375) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 240 Abs 1 S 2 SGB 5, § 240 Abs 2 S 1 SGB 5
    Krankenversicherung - freiwillige Mitgliedschaft - keine Berücksichtigung des Landesblindengeldes bei der Beitragsbemessung - Zulässigkeit generalklauselartiger Satzungsbestimmungen einer Krankenkasse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen einer Berücksichtigung des Landesblindengelds für die Beitragsbemessung in der freiwilligen Krankenversicherung als beitragspflichtige Einnahme; Rechtliche Ausgestaltung einer Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im sozialgerichtlichen Verfahren bei ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Baden-Württemberg, 26.01.2016 - L 11 KR 888/15

    Kranken- und Pflegeversicherung - Beitragsbemessung freiwillig Versicherter -

    Bereits vor Inkrafttreten der Beitragsverfahrensgrundsätze Selbstzahler habe die Rechtsprechung entschieden, dass das Blindengeld nicht als zu berücksichtigende Einnahme heranzuziehen sei (unter Hinweis auf SG Lübeck 20.12.2007, S 14 KR 466/07).
  • LSG Sachsen, 06.12.2012 - L 1 KR 172/11

    Krankenversicherung - beitragspflichtige Einnahme; Beitragsverfahrensgrundätze

    Deshalb besteht insoweit das Erfordernis einer konkretisierenden Regelung (so auch SG Lübeck, Urteil vom 20.12.2007 - S 14 KR 466/07 - juris Rn. 21, allerdings für die bis 31.12.2008 geltende Rechtslage).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht