Rechtsprechung
   SG Magdeburg, 25.09.2013 - S 13 KA 109/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,51114
SG Magdeburg, 25.09.2013 - S 13 KA 109/10 (https://dejure.org/2013,51114)
SG Magdeburg, Entscheidung vom 25.09.2013 - S 13 KA 109/10 (https://dejure.org/2013,51114)
SG Magdeburg, Entscheidung vom 25. September 2013 - S 13 KA 109/10 (https://dejure.org/2013,51114)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,51114) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 95d Abs 1 S 1 SGB 5, § 95d Abs 3 S 1 SGB 5, § 95d Abs 3 S 3 SGB 5, § 95d Abs 3 S 4 SGB 5, § 95d Abs 3 S 6 SGB 5
    Vertragszahnarzt - Honorarkürzung - verspäteter Fortbildungsnachweis - Stichtagsregelung - Verfassungsmäßigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • jusmedicus.de (Kurzinformation)

    Fortbildungspflicht gilt auch für Zahnärzte - bei Missachtung Honorarkürzung oder Zulassungsentzug

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 12.11.2014 - L 11 KA 106/12

    Kürzung des Honorars eines Vertragsarztes wegen eines fehlenden

    Es handelt sich, da einseitig von der KBV erlassen, um keine vertraglichen Bestimmungen (vgl. §§ 81 Abs. 3 Nr. 1, 95 Abs. 3 Satz 3 SGB V) oder Richtlinien i.S.d. § 81 Abs. 3 Nr. 1 SGB V, sondern um verfahrensausfüllende und norminterpretierende Verwaltungsvorschriften (SG Marburg, Gerichtsbescheid vom 04.08.2013 - S 11 KA 902/10 - und Urteil vom 25.09.2013 - S 13 KA 109/10 - Pawlita in jurisPK-SGB V, 2. Auflage, 2012, Stand 18.09.2014, § 95d Rdn. 52).
  • SG Magdeburg, 18.03.2015 - S 13 KA 60/11

    Vertrags(zahn)ärztliche Versorgung - Honorarkürzung bei fehlendem

    Dies genügte; einen Anspruch auf individuelle Benachrichtigung über die Fortbildungsverpflichtung kann die Klägerin nicht geltend machen (so bereits Sozialgericht Magdeburg, Urteil vom 25.09.2013 - S 13 KA 109/10, Rn 23, www.juris.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht