Rechtsprechung
   VG Aachen, 08.05.2008 - 6 L 90/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,14204
VG Aachen, 08.05.2008 - 6 L 90/08 (https://dejure.org/2008,14204)
VG Aachen, Entscheidung vom 08.05.2008 - 6 L 90/08 (https://dejure.org/2008,14204)
VG Aachen, Entscheidung vom 08. Mai 2008 - 6 L 90/08 (https://dejure.org/2008,14204)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,14204) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für die Erteilung einer sofortigen Vollziehung der Genehmigung zur Errichtung eines Steinbruchs in einem außerhalb eines Bebauungsplans liegenden Gebiet; Möglichkeit der schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräuschimmissonen eines Steinbruchs auf ein 650 ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Aachen, 13.12.2010 - 6 K 294/08

    Bestehen eines Rechtsschutzes eines Nachbarn gegen eine immisionsschutzrechtliche

    Am 22. Februar 2008 stellte ein Nachbar der Klägerin, der Eigentümer und Bewohner des Grundstücks "T.- Straße " in T. , beim erkennenden Gericht unter dem Aktenzeichen 6 L 90/08 einen Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes gegen die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb des Steinbruchs.

    Sie nimmt zur Begründung ihrer Klage Bezug auf das Vorbringen des Antragstellers im Eilverfahren 6 L 90/08.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf die Gerichtsakten dieses Verfahrens (2 Bände), des Verfahrens 6 L 90/08 (2 Bände), der Verfahren 6 K 1169/07, 6 K 1195/07, 6 K 295/08, 6 K 296/08, 6 K 294/08 und 3 L 149/02 sowie die beigezogenen Verwaltungsvorgänge der Beklagten (12 Aktenordner), der Klägerin (3 Hefte) und der Beigeladenen (1 Heft) Bezug genommen.

  • VGH Bayern, 28.05.2018 - 22 CE 17.2260

    Keine Duldungspflicht nach § 906 BGB für auf ein Grundstück gelangende feste

    3.1 Die Antragstellerin geht dem Grunde nach zutreffend davon aus, dass die immissionsschutzrechtliche Genehmigung eines Steinbruchs mit der erforderlichen Klarheit erkennen lassen muss, welchen räumlichen Umgriff eine solche Anlage höchstens aufweisen darf (vgl. zur Erkennbarkeit der zulässigen Ausdehnung eines Steinbruchs im Gelände als Voraussetzung für die hinreichende Bestimmtheit der für ihn erteilten immissionsschutzrechtlichen Genehmigung VG Aachen, B.v. 8.5.2008 - 6 L 90/08 - juris Rn. 34).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht