Rechtsprechung
   VG Aachen, 13.07.2010 - 2 K 971/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,8889
VG Aachen, 13.07.2010 - 2 K 971/09 (https://dejure.org/2010,8889)
VG Aachen, Entscheidung vom 13.07.2010 - 2 K 971/09 (https://dejure.org/2010,8889)
VG Aachen, Entscheidung vom 13. Juli 2010 - 2 K 971/09 (https://dejure.org/2010,8889)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8889) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • verkehrslexikon.de

    Fahrtenbuch nach Rotlichtverstoß bei fehlender Mitwirkung des Halters bei der Fahrerermittlung

  • Wolters Kluwer

    Fahrtenbuchauflage mangels Feststellbarkeit des Fahrzeugführers nach einer Zuwiderhandlung gegen Verkehrsvorschriften; Ablehnung der Mitwirkung an der Aufklärung des Verkehrsverstoßes; Verhältnismäßigkeit der Anordnung der Fahrtenbuchauflage für die Dauer von 24 Monaten ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Fahrtenbuchauflage nach Rotlichtverstoß - auch nach verspäteter Anhörung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Freiburg, 07.12.2015 - 4 K 2707/15

    Fahrtenbuchauflage: Pflicht zur Vernehmung des Halters als Zeuge

    Spätestens nachdem die Bußgeldstelle am 24.11.2014 und damit deutlich vor Ablauf der Verfolgungsverjährungsfrist im Besitz von Lichtbildern des Antragstellers und seiner beiden Söhne, F. und S., war, verdichtete es sich zur Gewissheit, dass der Antragsteller als Fahrzeugführer ausschied und einer der beiden Söhne der verantwortliche Fahrzeugführer sein musste ( u. a. auch insoweit unterscheidet sich der vorliegende Fall von dem durch den VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 21.07.2014 - 10 S 1256/13 -, entschiedenen Fall, in dem der Halter durchaus als Fahrzeugführer in Betracht kam; vgl. hierzu auch VG Aachen, Urteil vom 13.07.2010 - 2 K 971/09 -, juris ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht