Rechtsprechung
   VG Aachen, 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,3395
VG Aachen, 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A (https://dejure.org/2019,3395)
VG Aachen, Entscheidung vom 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A (https://dejure.org/2019,3395)
VG Aachen, Entscheidung vom 30. Januar 2019 - 4 K 4169/17.A (https://dejure.org/2019,3395)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,3395) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Freiburg, 07.05.2019 - A 3 K 2973/17

    Verfolgungssituation im Irak

    Berichten zufolge bereitet er den Namensträgern bei Kontrollen durch die schiitischen Milizen in Bagdad regelmäßig Probleme (vgl. zur Gefährdungslage - im dortigen Fall sogar Verfolgung - aufgrund eines sunnitisch konnotierten Nachnamens auch VG Aachen, Urteil vom 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A -, juris Rn. 28 ff. m.w.N.).
  • VG Freiburg, 07.05.2019 - A 3 K 785/17

    (Kein) subsidiärer Schutz für Sunniten aus Mosul; Gefahrendichte

    Anderes kann sich allerdings ergeben, wenn der Betroffene etwa aufgrund bestimmter Merkmale einem erhöhten Risiko von Übergriffen ausgesetzt ist (vgl. VG Aachen, Urteil vom 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A -, juris Rn. 28 ff. und näher unter bbb.).
  • VG Hannover, 01.08.2019 - 6 A 3218/17

    Religiöse Verfolgung eines sunnitischen Arabers im Raum Bagdad wegen des

    62 Schließlich besteht im Irak ein gesteigertes Risiko für Personen mit bestimmten sunnitisch-konnotierten Nachnamen, Diskriminierungen und Schikanen durch schiitische irakische Sicherheitskräfte ausgesetzt oder sogar getötet zu werden (so zutreffend: VG Aachen, Urteil vom 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A, juris, Rn. 30 f. m.w.N.).
  • VG Hannover, 09.09.2019 - 6 A 7414/16

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft - Verfolgung sunnitischer Araber in Tikrit

    Schließlich besteht im Irak ein gesteigertes Risiko für Personen mit bestimmten sunnitisch-konnotierten Nachnamen, die einen Bezug zur Frühgeschichte des Islam aufweisen, Diskriminierungen und Schikanen durch schiitische irakische Sicherheitskräfte ausgesetzt zu werden, insbesondere an Checkpoints des Militärs oder schiitischer Milizen rechtswidrig verhaftet oder noch an Ort und Stelle getötet zu werden (VG Hannover, Urteil vom 01.08.2019 - 6 A 3218/17, juris LS 2, Rn. 62 ff.; siehe auch VG Aachen, Urteil vom 30.01.2019 - 4 K 4169/17.A, juris, Rn. 30 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht