Rechtsprechung
   VG Aachen, 31.08.2016 - 7 K 893/15.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,29655
VG Aachen, 31.08.2016 - 7 K 893/15.A (https://dejure.org/2016,29655)
VG Aachen, Entscheidung vom 31.08.2016 - 7 K 893/15.A (https://dejure.org/2016,29655)
VG Aachen, Entscheidung vom 31. August 2016 - 7 K 893/15.A (https://dejure.org/2016,29655)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,29655) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Bekanntgabe; Albanien; Blutrache; Bescheinigung; Versöhnungskomitee

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzung für die Annahme einer Gefahr durch Blutrache bei einem albanischen Asylbewerber

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AsylG § 3 Abs. 1 Nr. 1, AsylG § 4, AsylG § 4 Abs. 1 S. 1, AsylG § 4 Abs. 3 S. 1, AsylG § 3c Nr. 3, AsylG § 3d, AsylG § 4 Abs. 3 S. 1, AsylG § 3e
    Albanien, Blutrache, Verfolgungsgrund, soziale Gruppe, Kanun, Gewohnheitsrecht, Flüchtlingseigenschaft, subsidiärer Schutz, Schutzfähigkeit, Schutzbereitschaft, interne Fluchtalternative, interner Schutz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Augsburg, 18.06.2018 - Au 5 K 17.31949

    Kein Anspruch auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

    Ein Verfahrensfehler aufgrund fehlender Identität von Anhörer und Entscheider kann aber nur dann vorliegen, wenn es maßgeblich auf eine Glaubwürdigkeitsprüfung ankommt und das Bundesamt den Antrag des jeweiligen Antragstellers gerade deshalb als (offensichtlich) unbegründet ablehnt, weil es den Vortrag des Ausländers als unglaubwürdig erachtet (vgl. hierzu VG Göttingen, B.v. 17.8.2010 - 2 B 301/10 - juris Rn. 10; VG Frankfurt/Oder, B.v. 23.3.2000 - 4 L 167/00 - juris Rn. 10; VG Aachen, U.v. 31.8.2016 - 7 K 893/15.A - juris Rn. 53).
  • VG Augsburg, 20.02.2018 - Au 5 K 17.31812

    Rückkehr für jungen erwerbsfähigen Mann nach Afghanistan zumutbar

    Ein Verfahrensfehler aufgrund fehlender Identität von Anhörer und Entscheider kann aber nur dann vorliegen, wenn es maßgeblich auf eine Glaubwürdigkeitsprüfung ankommt und das Bundesamt den Antrag des jeweiligen Antragstellers gerade deshalb als (offensichtlich) unbegründet ablehnt, weil es den Vortrag des Ausländers als unglaubwürdig erachtet (vgl. hierzu VG Göttingen, B.v. 17.8.2010 - 2 B 301/10 - juris Rn. 10; VG Frankfurt/Oder, B.v. 23.3.2000 - 4 L 167/00 - juris Rn. 10; VG Aachen, U.v. 31.8.2016 - 7 K 893/15.A - juris Rn. 53).
  • VG Greifswald, 06.12.2016 - 4 B 1987/16

    Erfolgreicher Eilrechtsrechtsschutz gegen Abschiebungsandrohung -

    Personenverschiedenheit zwischen Anhörer und Entscheider führen nicht schon per se zur Rechtswidrigkeit des Bescheides, eine der Vorschrift des § 112 VwGO entsprechende Regelung enthält das Asylgesetz nicht (so u.a. auch VG Aachen, Urteil vom 31.08.2016 - 7 K 893/15.A -, juris, Rn. 49, VG Göttingen, Beschluss vom 17.08.2010 - 2 B 301/10 -, juris, Rn. 10).
  • VG Augsburg, 19.02.2018 - Au 5 K 17.31395

    Rückkehr nach Afghanistan für alleinstehenden jungen volljährigen Mann zumutbar

    Ein Verfahrensfehler aufgrund fehlender Identität von Anhörer und Entscheider kann aber nur dann vorliegen, wenn es maßgeblich auf eine Glaubwürdigkeitsprüfung ankommt und das Bundesamt den Antrag des jeweiligen Antragstellers gerade deshalb als (offensichtlich) unbegründet ablehnt, weil es den Vortrag des Ausländers als unglaubwürdig erachtet (vgl. hierzu VG Göttingen, B.v. 17.8.2010 - 2 B 301/10 - juris Rn. 10; VG Frankfurt/Oder, B.v. 23.3.2000 - 4 L 167/00 - juris Rn. 10; VG Aachen, U.v. 31.8.2016 - 7 K 893/15.A - juris Rn. 53).
  • VG Schwerin, 14.12.2018 - 5 A 2238/17

    Vorliegen des internen Schutzes bei Rückkehr in die Ukraine

    Die ablehnende Entscheidung beruht erkennbar nicht auf einer Beurteilung der Glaubwürdigkeit der Klägerin und damit auf personenbezogenen Eindrücken (Körpersprache, Stimmlage, Blickkontakt u.ä.), die von der persönlichen Wahrnehmung abhängen, sondern auf einer Würdigung des Tatsachenvorbringens bei der Anhörung (vgl. VG Aachen, Urteil vom 31.08.2016 - 7 K 893/15.A - Rn. 53, juris; VG Ansbach, Beschluss vom 08.06.2016 - AN 3 S 16.30626 - Rn. 26, juris).
  • VG Augsburg, 03.07.2017 - Au 5 K 17.32974

    Rechtsstellung als Flüchtling wird nicht zuerkannt

    Ein Verfahrensfehler aufgrund fehlender Identität von Anhörer und Entscheider kann aber nur dann vorliegen, wenn es maßgeblich auf eine Glaubwürdigkeitsprüfung ankommt und das Bundesamt den Antrag des jeweiligen Antragstellers gerade deshalb als offensichtlich unbegründet ablehnt, weil es den Vortrag des Ausländers als unglaubwürdig erachtet (vgl. hierzu VG Göttingen, B.v. 17.8.2010 - 2 B 301/10 - juris Rn. 10; VG Frankfurt/Oder, B.v. 23.3.2000 - 4 L 167/00 - juris Rn. 10; VG Aachen, U.v. 31.8.2016 - 7 K 893/15.A - juris Rn. 53).
  • VG Augsburg, 01.06.2017 - Au 5 S 17.32975

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage gegen eine

    Ein Verfahrensfehler aufgrund fehlender Identität von Anhörer und Entscheider kann aber nur dann vorliegen, wenn es maßgeblich auf eine Glaubwürdigkeitsprüfung ankommt und das Bundesamt den Antrag des jeweiligen Antragstellers gerade deshalb als offensichtlich unbegründet ablehnt, weil es den Vortrag des Ausländers als unglaubwürdig erachtet (vgl. hierzu VG Göttingen, B.v. 17.8.2010 - 2 B 301/10 - juris Rn. 10; VG Frankfurt/Oder, B.v. 23.3.2000 - 4 L 167/00 - juris Rn. 10; VG Aachen, U.v. 31.8.2016 - 7 K 893/15.A - juris Rn. 53).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht