Rechtsprechung
   VG Ansbach, 05.03.2010 - AN 9 K 09.30214   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,71703
VG Ansbach, 05.03.2010 - AN 9 K 09.30214 (https://dejure.org/2010,71703)
VG Ansbach, Entscheidung vom 05.03.2010 - AN 9 K 09.30214 (https://dejure.org/2010,71703)
VG Ansbach, Entscheidung vom 05. März 2010 - AN 9 K 09.30214 (https://dejure.org/2010,71703)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,71703) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Sunnitischer Moslem; Verfolgung nicht glaubhaft gemacht; christliche Mutter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG Bayreuth, 20.09.2010 - B 3 K 09.30061

    Irak

    Es kann - auch auf dem Hintergrund der Einschätzung der Sicherheitslage und der Lage der Minderheiten in der Region Kurdistan-Irak durch das Auswärtige Amt - ohne weiteres nachvollzogen werden, dass die direkte Verbindung von Shekhan und der de jure kurdisch verwalteten Provinz Dohuk tendenziell eher zu einer Art Angleichung der Lebensbedingungen und damit auch zu einer Verbesserung der Sicherheitslage für Minderheiten führt (siehe dazu VG Ansbach vom 05.03.2010 Az. AN 9 K 09.30214 RdNr. 28: Telefonauskunft der Mutter des Klägers, und E-Mail des Generalkonsulates Arbil an das Bayerische Verwaltungsgericht Bayreuth vom 25.05.2010, Gerichtsakte Blatt 112).

    Die Lage in den "Distrikten" Scheichan und al-Scheichan - wird vom Europäischen Institut für kurdische Studien - das über eingehende, vor Ort gewonnene Kenntnisse verfügt - in seiner Stellungnahme für das Bayerische Verwaltungsgericht München vom 17.02.2010 (Seite 27) als "derzeit eher ruhig" beschrieben (siehe dazu auch VG Ansbach vom 05.03.2010, Az. AN 9 K 09.30214 RdNrn. 28 und 33).

  • VG Bayreuth, 12.08.2011 - B 3 K 10.30104

    Gruppenverfolgung von Yeziden im Irak/Shekhan (verneint)

    Die Lage im Distrikt Scheichan wird vom Europäischen Institut für kurdische Studien - das über eingehende, vor Ort gewonnene Kenntnisse verfügt - in seiner Stellungnahme für das Bayerische Verwaltungsgericht München vom 17.02.2010 (Seite 23 ff.) als "derzeit eher ruhig" beschrieben (siehe dazu auch VG Ansbach vom 05.03.2010, Az. AN 9 K 09.30214 RdNrn. 28 und 33).
  • VG Bayreuth, 12.08.2011 - B 3 K 10.30130

    Gruppenverfolgung Yeziden im Irak/Distrikt Telkef (verneint)

    Die Lage im Distrikt Tel Kef wird vom Europäischen Institut für kurdische Studien - das über eingehende, vor Ort gewonnene Kenntnisse verfügt - in seiner Stellungnahme für das Bayerische Verwaltungsgericht München vom 17.02.2010 (Seite 27) als vergleichbar mit den "Distrikten" Scheichan und al-Scheichan und damit als "derzeit eher ruhig" beschrieben (siehe dazu auch VG Ansbach vom 05.03.2010, Az. AN 9 K 09.30214 RdNrn. 28 und 33).
  • VG Bayreuth, 30.06.2011 - B 3 K 10.30050

    Gruppenverfolgung von Yeziden (verneint); Sicherheitslage in Telkef

    Die Lage im Distrikt Tel Kef wird vom Europäischen Institut für kurdische Studien - das über eingehende, vor Ort gewonnene Kenntnisse verfügt - in seiner Stellungnahme für das Bayerische Verwaltungsgericht München vom 17.02.2010 (Seite 27) als vergleichbar mit den "Distrikten" Scheichan und al-Scheichan und damit als "derzeit eher ruhig" beschrieben (siehe dazu auch VG Ansbach vom 05.03.2010, Az. AN 9 K 09.30214 RdNrn. 28 und 33).
  • VG Bayreuth, 11.10.2010 - B 3 K 09.30065

    Gruppenverfolgung der Yeziden im Irak (verneint); geänderte Erlasslage für

    Die Lage im Distrikt Tel Kef wird vom Europäischen Institut für kurdische Studien - das über eingehende, vor Ort gewonnene Kenntnisse verfügt - in seiner Stellungnahme für das Bayerische Verwaltungsgericht München vom 17.02.2010 (Seite 27) als vergleichbar mit den "Distrikten" Scheichan und al-Scheichan und damit als "derzeit eher ruhig" beschrieben (siehe dazu auch VG Ansbach vom 05.03.2010, Az. AN 9 K 09.30214 RdNrn. 28 und 33).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht