Rechtsprechung
   VG Ansbach, 07.08.2014 - AN 11 K 14.30389   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,20505
VG Ansbach, 07.08.2014 - AN 11 K 14.30389 (https://dejure.org/2014,20505)
VG Ansbach, Entscheidung vom 07.08.2014 - AN 11 K 14.30389 (https://dejure.org/2014,20505)
VG Ansbach, Entscheidung vom 07. August 2014 - AN 11 K 14.30389 (https://dejure.org/2014,20505)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,20505) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    AufenthG § 60 VII; VwVfG § 51 I, III, V; § 60 Abs. 7 AufenthG; § 53 AuslG; § 53 Abs. 6 Satz 1 AuslG; § 60 Abs. 5 AufenthG
    Kein Wiederaufgreifen bezüglich nationalem Abschiebungsschutz aufgrund vorgetragener Krankheiten nach § 60 Abs. 7 AufenthG; Punjabin aus .../Provinz Punjab, Pakistan; schon keine zulässigen Wiederaufgreifensgründe substantiiert; jedenfalls auch sachlich unbegründet ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Berlin, 29.01.2015 - 7 K 476.14

    Ablehnung eines Asylfolgeantrags eines serbischen Staatsangehörigen mit der

    Dies ist substantiiert und glaubhaft darzulegen, denn im Gegensatz zum Erstverfahren setzt die Amtsermittlungspflicht aufgrund eines Folge- bzw. Wiederaufnahmeantrags erst ein, wenn der Asylbewerber von sich aus die Tatsachen und Beweismittel angibt, die Anstoß für eine neuerliche Sachverhaltsermittlung geben (vgl. VG Dresden, Beschluss vom 14. November 2012 - A 3 L 1282/12 -, juris, Rn. 17 ff., 26 m.w.N.; zu Asylgründen: VG Ansbach, Urteil vom 08. April 2014 - AN 1 K 13.31140 -, juris, Rn. 47 ff.; zu Abschiebungshindernissen: VG Ansbach, Urteil vom 7. August 2014 - AN 11 K 14.30389 -, juris, Rn. 20).
  • VG Berlin, 28.01.2015 - 7 K 617.14

    Ablehnung eines Asylfolgeantrags eines serbischen Staatsangehörigen mit der

    Dies ist substantiiert und glaubhaft darzulegen, denn im Gegensatz zum Erstverfahren setzt die Amtsermittlungspflicht aufgrund eines Folge- bzw. Wiederaufnahmeantrags erst ein, wenn der Asylbewerber von sich aus die Tatsachen und Beweismittel angibt, die Anstoß für eine neuerliche Sachverhaltsermittlung geben (vgl. VG Dresden, Beschluss vom 14. November 2012 - A 3 L 1282/12 -, juris, Rn. 17 ff., 26 m.w.N.; zu Asylgründen: VG Ansbach, Urteil vom 08. April 2014 - AN 1 K 13.31140 -, juris, Rn. 47 ff.; zu Abschiebungshindernissen: VG Ansbach, Urteil vom 7. August 2014 - AN 11 K 14.30389 -, juris, Rn. 20).
  • VG Augsburg, 16.07.2015 - Au 5 K 15.30177

    Iran; Asylfolgeverfahren; verspätet geltend gemachte Änderung von Sach- und

    Dies ist substantiiert und glaubhaft dazulegen, denn im Gegensatz zum Erstverfahren setzt die Amtsermittlungspflicht auf Grund eines Folge- bzw. Wiederaufnahmeantrags erst ein, wenn der Asylbewerber von sich aus die Tatsachen und Beweismittel angibt, die Anstoß für eine neuerliche Sachverhaltsermittlung geben (vgl. VG Ansbach, U.v. 8.4.2014 - AN 1 K 13.31140 - juris Rn. 47 ff.; U.v. 7.8.2014 - AN 11 K 14.30389 - juris Rn. 20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht