Rechtsprechung
   VG Ansbach, 13.11.2008 - AN 15 S 08.01900   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,63615
VG Ansbach, 13.11.2008 - AN 15 S 08.01900 (https://dejure.org/2008,63615)
VG Ansbach, Entscheidung vom 13.11.2008 - AN 15 S 08.01900 (https://dejure.org/2008,63615)
VG Ansbach, Entscheidung vom 13. November 2008 - AN 15 S 08.01900 (https://dejure.org/2008,63615)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,63615) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Widerruf von Waffenbesitzkarten; tatsachengestützte Bedenken wegen fehlender Eignung (Alkoholabhängigkeit); Verweigerung einer Untersuchung nach Belehrung über die Folgen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Ansbach, 22.07.2016 - AN 14 K 16.00416

    Widerruf waffenrechtlicher Erlaubnisse nach Trunkenheitsfahrt

    Dem steht der vom Kläger genannte Beschluss des Verwaltungsgerichts Ansbach vom 13.11.2008 (Az. AN 15 S 08.01900) nicht entgegen.

    Wenn sich allerdings, so das Verwaltungsgericht Ansbach in seinen weiteren rechtlichen Ausführungen, die zuständige Behörde auf den Widerruf waffenrechtlicher Erlaubnisse mit Hinweis auf § 4 Abs. 6 AWaffV wegen fehlender Eignung des Betroffenen berufen kann, kommt es nicht mehr darauf an, ob sich aus den festgestellten Tatumständen mehr als bloße "Bedenken" im Sinne von § 6 Abs. 2 WaffG, nämlich unmittelbar der für § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WaffG erforderliche tatsachengestützte begründete Verdacht der Alkoholabhängigkeit ergibt (VG Ansbach, B. v. 13.11.2008 - AN 15 S 08.01900 - juris, Rn. 29).

  • VG Würzburg, 23.05.2011 - W 5 K 10.574

    Widerruf von Waffenbesitzkarten; persönliche Eignung; keine Vorlage eines

    Auf das im gerichtlichen Verfahren nachgereichte Gutachten von Prof. Dr. S... vom 19. August 2010 kommt es daher im vorliegenden Verfahren nicht mehr an (vgl. hierzu auch VG Ansbach, B.v. 13.11.2008, Az.: AN 15 S 08.01900).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht