Rechtsprechung
   VG Ansbach, 14.06.2011 - AN 14 K 11.00908   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,66245
VG Ansbach, 14.06.2011 - AN 14 K 11.00908 (https://dejure.org/2011,66245)
VG Ansbach, Entscheidung vom 14.06.2011 - AN 14 K 11.00908 (https://dejure.org/2011,66245)
VG Ansbach, Entscheidung vom 14. Juni 2011 - AN 14 K 11.00908 (https://dejure.org/2011,66245)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,66245) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Kostenbeitrag zur Hilfe zur Erziehung in Form der Vollzeitpflege;Heranziehung zum jugendhilferechtlichen Kostenbeitrag muss angemessen sein;Voraussetzung hierfür ist, dass dem erwerbstätigen Kostenbeitragspflichtigen der unterhaltsrechtliche Selbstbehalt belassen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Ansbach, 14.06.2011 - AN 14 S 11.00907

    Kostenbeitrag zur Hilfe zur Erziehung in Form der Vollzeitpflege

    Die aufschiebende Wirkung der gegen den Leistungsbescheid des Antragsgegners vom 6. Oktober 2010 in der Gestalt des Widerspruchsbescheides der Regierung von Mittelfranken vom 11. April 2011 gerichteten Klage vom 27. April 2011 - AN 14 K 11.00908 - wird angeordnet.

    Die Antragstellerin begehrt mit ihrem Antrag vom 27. April 2011 die Anordnung der aufschiebenden Wirkung der gegen den Leistungsbescheid des Antragsgegners vom 6. Oktober 2010 in der Gestalt des Widerspruchsbescheides der Regierung von Mittelfranken vom 11. April 2011 gerichteten Klage vom 27. April 2011 - AN 14 K 11.00908.

    Hiergegen erhob die Antragstellerin mit Schriftsatz ihrer Bevollmächtigten vom 27. April 2011 Anfechtungsklage beim Verwaltungsgericht Ansbach, die unter dem Aktenzeichen AN 14 K 11.00908 geführt wird.

    Demzufolge war nach § 80 Abs. 5 i. V. m. § 80 Abs. 4 VwGO die aufschiebende Wirkung der gegen den Leistungsbescheid gerichteten Klage vom 27 April 2011 - AN 14 K 11.00908 - anzuordnen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht