Rechtsprechung
   VG Ansbach, 16.02.2011 - AN 3 S 10.02647, AN 3 S 11.00168   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,67524
VG Ansbach, 16.02.2011 - AN 3 S 10.02647, AN 3 S 11.00168 (https://dejure.org/2011,67524)
VG Ansbach, Entscheidung vom 16.02.2011 - AN 3 S 10.02647, AN 3 S 11.00168 (https://dejure.org/2011,67524)
VG Ansbach, Entscheidung vom 16. Februar 2011 - AN 3 S 10.02647, AN 3 S 11.00168 (https://dejure.org/2011,67524)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,67524) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Befreiung von nachbarschützenden und nicht nachbarschützenden Regelungen (Wandhöhe, Zahl der Vollgeschosse);Nachbarstreitigkeit; besonderes Wohngebiet; Wohngebäude, Tiefgarage (101 Stellplätze); unzumutbare Belästigungen (Lärm, Luftschadstoffe - verneint); Gebot der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Freiburg, 10.10.2018 - 4 K 805/16

    Leistungsklage der Anwohner eines öffentlichen Platzes auf Einschreiten gegen

    Mithin ist es sachgerecht, nicht von dem nächtlichen Immissionsrichtwert für Wohngebiete (so aber Bayer. VGH, Beschluss vom 13.10.2015 - 1 ZB 14.301 -, juris RdNr. 3, Maßgeblichkeit der für in einem allgemeinen Wohngebiet geltenden Nachtwerte; VG Ansbach, Urteil vom 16.02.2011 - AN 3 S 10.02647 u.a. -, juris RdNr. 55), sondern vom nächtlichen Immissionsrichtwert für Kern- und Mischgebiete auszugehen (vgl. VG Münster, Urteil vom 25.06.2008 - 9 K 32/07 -, juris RdNr. 28; OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 31.01.2017 - 8 B 11605/16 -, juris RdNr. 14).
  • VG Würzburg, 10.10.2011 - W 5 K 10.587

    Außenbewirtschaftung einer Eisdiele; Gebot der Rücksichtnahme; besonderes

    Ausgehend von der Zweckbestimmung eines besonderen Wohngebietes (§ 4a Abs. 1 BauNVO 1977) und den dort allgemein (Abs. 2) und ausnahmsweise (Abs. 3) zulässigen Nutzungen und einem Vergleich mit den Bestimmungen für ein allgemeines Wohngebiet (§ 4 BauNVO 1977) und ein Mischgebiet (§ 6 BauNVO 1977) geht das Gericht davon aus, dass in einem besonderen Wohngebiet ein zwischen einem Mischgebiet und einem allgemeinen Wohngebiet liegender Immissionsrichtwert zu Grunde zu legen ist (vgl. VG Ansbach, B.v. 16.02.2011, Az.: AN 3 S 10.02647 und AN 3 S 11.00168).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht