Rechtsprechung
   VG Ansbach, 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,16069
VG Ansbach, 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134 (https://dejure.org/2015,16069)
VG Ansbach, Entscheidung vom 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134 (https://dejure.org/2015,16069)
VG Ansbach, Entscheidung vom 19. Juni 2015 - AN 14 S 15.50134 (https://dejure.org/2015,16069)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,16069) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Einstweiliger Rechtsschutz; Dublin-Verfahren; Abschiebungsanordnung nach Polen; Homosexualität

  • BAYERN | RECHT

    Dublin III-VO Art. 3 II, 12 IV, 18 I Buchst. c; EMRK Art. 3, 8; AsylVfG §§ 26a, 27a, 34a, 75, 77
    Abschiebung, Abschiebungsanordnung, Abschiebungshindernis, Asylantrag, Flüchtlingseigenschaft, einstweiliger Rechtsschutz, Dublin-Verfahren, Homosexualität

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berücksichtigung einer homosexuellen Neigung im Rahmen der Abschiebung eines ukrainischen Asylbewerbers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VG Stade, 20.10.2015 - 3 B 1709/15

    Abschiebungsanordnung nach Polen

    Dies wird auch von der ganz überwiegenden Rechtsprechung vertreten (vgl. jüngst VG Ansbach, Beschluss vom 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134 - VG Magdeburg, Beschluss vom 14.04.2015 - 9 B 147/15 - VG Düsseldorf, Beschluss vom 02.03.2015 - 17 L 2510/14.A - VG Aachen, Beschluss vom 30.01.2015 - 6 L 895/14.A - VG München, Beschluss vom 29.12.2014 - M 16 S 14.50532 - VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 26.08.2014 - 6a L 1234/14.A - jeweils zitiert nach juris m.w.N.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 04.07.2014 - 6a K 265/14.A - VG Potsdam, Urteil vom 04.06.2014 - 6 K 2414/13.A - VG Göttingen, Beschluss vom 08.05.2014 - 2 B 145/14 - VG Augsburg, Beschluss vom 06.05.2014 - Au 2 S 14.50052 - VG München, Beschluss vom 14.04.2014 - M 16 S 14.30395 - VG Karlsruhe, Urteil vom 29.10.2013 - A 1 K 1565/13 - Nds. OVG, Beschluss vom 01.04.2014 - 13 LA 22/14 - VG Köln, Gerichtsbescheid vom 27.03.2014 - 1 K 8004/13.A - VG Bremen, Beschluss vom 04.03.2014 - 1 V 220/14 - VG B-Stadt, Beschluss vom 20.02.2014 - 10 AE 423/14 - unter Bezugnahme auf VG B-Stadt, Beschluss vom 12.11.2013 - 17 AE 4415/13 - VG Wiesbaden, Urteil vom 19.02.2014 - 5 K 651/13.Wi.A - VG Oldenburg, Urteil vom 30.01.2014 - 3 A 7125/13 - VG Oldenburg, Beschluss vom 06.06.2014 - 3 B 1692/14 - VG Osnabrück, Beschluss vom 07.07.2014 - 5 B 186/14 - VG Schleswig, Beschluss vom 27.08.2013 - 1 B 43/13 - a.A., d.h. die Frage, ob systemische Mängel vorliegen, offenlassend: VG Meiningen, Beschluss vom 26.04.2013 - 8 E 20075/13 Me - VG Karlsruhe, Beschluss vom 09.07.2013 - 1 K 1566/13 - VG Wiesbaden, Beschluss vom 10.09.2013 - 5 L 652/13.Wi.A -, alle juris).

    Der Abteilung Flüchtlingsverfahren des polnischen Amtes für Ausländer sind keine Fälle von einer Diskriminierung homosexueller Antragsteller in Polen bekannt (vgl. VG Ansbach, Beschluss vom 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134 - zitiert nach juris).

    Selbst wenn es zu einem Übergriff der Antragstellerin in Polen wegen ihrer Homosexualität kommen sollte, sieht das Gericht vorliegend keine Anhaltspunkte, dass sich der Antragstellerin nicht jederzeit mithilfe der polnischen Sicherheitsbehörden oder Gerichte zur Wehr setzen könnte (so VG Ansbach, Beschluss vom 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134 - zitiert nach juris unter Bezugnahme auf VG Oldenburg, Beschluss vom 07.08.2013 - 3 A 5172/12 - VG Kassel, Beschluss vom 26.08.2013 - 4 L 984/13.KS.A - zitiert nach juris; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 26.02.2014 - A 3 S 698/13 -).

  • VG Berlin, 17.07.2015 - 33 L 164.15

    Asylverfahrensrecht - Vereinbarkeit der Regelung zu Folgeanträgen mit Unionsrecht

    Nach der ständigen Rechtsprechung der Kammer ist davon auszugehen, dass der polnische Staat seiner Verpflichtung zur ordnungsgemäßen Prüfung des Asylbegehrens des Antragstellers nachkommen ist; systematische Mängel des polnischen Asylverfahrens sind nicht ersichtlich (st. Rspr. der Kammer, siehe nur Beschluss vom 27. November 2013 - VG 33 L 500.13 A -, juris; sowie aktuell Beschlüsse vom 16. April 2015 - VG 33 L 106.15 A - und vom 8. Juli 2015 - VG 33 L 168.15 A - siehe auch VG Ansbach, Beschluss vom 19. Juni 2015 - AN 14 S 15.50134 -, juris, Rn. 25 ff. m.w.N.).
  • VG Ansbach, 27.01.2016 - AN 14 K 15.50450

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens in Polen

    Ergänzend bleibt noch auszuführen, dass auch nach der überwiegenden Rechtsprechung der deutschen Verwaltungsgerichtsbarkeit systemische Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen in Polen nicht vorliegen (vgl. VG Aachen, U. v. 19.08.2015, Az. 6 K 2553/14.A; VG München, B. v. 29.06.2015, Az. M 24 K 15.50074; BayVGH, U. v. 22.06.2015, Az. 11 B 15.50049; sowie B. v. 28.04.2015, Az. 11 ZB 15.50065; VG Ansbach, B. v. 19.06.2015, Az. 14 S 15.50134; und U. v. 17.02.2015, Az. 14 K 14.50221 sowie Az. 14 K 14.50222; VG Frankfurt (Oder), B. v. 09.06.2015, Az. 6 L 324/15.A; VG Gelsenkirchen, U. v. 10.03.2015, Az. 6a K 3687/14.A; VG Magdeburg, B. v. 14.4.2015, Az.: 9 B 147/15; VG Düsseldorf, B. v. 02.03.2015, Az. 17 L 2510/14.A; VG Weimar, U. v. 29.10.2014, Az. 7 K 20180/11 We mit weiteren Hinweisen zur medizinischen Versorgung und Hilfen in Polen; alle aus juris).
  • VG Ansbach, 27.01.2016 - AN 14 K 15.50448

    Asylverfahren und Aufnahmebedingungen in Polen weisen keine systemischen Mängel

    Ergänzend bleibt noch auszuführen, dass auch nach der überwiegenden Rechtsprechung der deutschen Verwaltungsgerichtsbarkeit systemische Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen in Polen nicht vorliegen (vgl. VG Aachen, U. v. 19.08.2015, Az. 6 K 2553/14.A; VG München, B. v. 29.06.2015, Az. M 24 K 15.50074; BayVGH, U. v. 22.06.2015, Az. 11 B 15.50049; sowie B. v. 28.04.2015, Az. 11 ZB 15.50065; VG Ansbach, B. v. 19.06.2015, Az. 14 S 15.50134; und U. v. 17.02.2015, Az. 14 K 14.50221 sowie Az. 14 K 14.50222; VG Frankfurt (Oder), B. v. 09.06.2015, Az. 6 L 324/15.A; VG Gelsenkirchen, U. v. 10.03.2015, Az. 6a K 3687/14.A; VG Magdeburg, B. v. 14.4.2015, Az.: 9 B 147/15; VG Düsseldorf, B. v. 02.03.2015, Az. 17 L 2510/14.A; VG Weimar, U. v. 29.10.2014, Az. 7 K 20180/11 We mit weiteren Hinweisen zur medizinischen Versorgung und Hilfen in Polen; alle aus juris).
  • VG Düsseldorf, 25.04.2017 - 12 L 1478/17
    So auch: VG Stade, Beschluss vom 20. Oktober 2015 - 3 B 1709/15 -, juris, Rn. 29 m.w.N.; VG Ansbach, Beschluss vom 19. Juni 2015 - AN 14 S 15.50134 -, juris, Rn. 28, m.w.N.
  • VG Ansbach, 26.11.2015 - AN 14 S 15.50435

    Rechtliches Gehör, Anhörungsrüge, Asylverfahren, Polen, systemische Mängel

    Das VG Ansbach vertritt auch in ständiger Rechtsprechung die Auffassung, dass in Polen keine systemischen Mängel des Asylsystems vorliegen (vgl. VG AN, U. v. 23.06.2015, Az.: 14 K 14.50228 und AN 14 K 14.50230; B. v. 19.06.2015, Az.: AN 14 S 15.50134; U. v. 17.02.2015, Az.: AN 14 K 14.50221 und AN 14 K 15.50222).
  • VG Augsburg, 02.08.2016 - Au 7 S 16.50073

    Rücküberstellung von Asylbewerbern statthaft - keine systemischen Mängel in Polen

    Die Verneinung systemischer Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen in Polen entspricht zudem der überwiegenden Rechtsprechung der deutschen Verwaltungsgerichtsbarkeit (vgl. BayVGH, U. v. 19.1.2016 - 11 B 15.50130; U. v. 22.6.2015 - 11 B 15.50049 sowie B. v. 28.4.2015 - 11 ZB 15.50065; Sächsisches OVG, B. v. 12.10.2015 - 5 B 259/15.A; VG Göttingen, U. v. 27.1.2016 - 2 A 931/13; VG Aachen, U. v. 19.8.2015 - 6 K 2553/14.A; VG München, B. v. 29.6.2015 - M 24 K 15.50074; VG Frankfurt (Oder), B. v. 9.6.2015 - 6 L 324/15.A; VG Magdeburg, B. v. 14.4.2015 - 9 B 147/15; VG Gelsenkirchen, U. v. 10.3.2015 - 6a K 3687/14.A; VG Düsseldorf, B. v. 2.3.2015 - 17 L 2510/14.A; VG Weimar, U. v. 29.10.2014 - 7 K 20180/11 We - alle juris) sowie der ständigen Rechtsprechung der Kammer (VG Ansbach, U. v. 27.1.2016 - AN 14 K 15.50448 und AN 14 K 15.50450; B. v. 19.6.2015 - 14 S 15.50134, U. v. 17.2.2015 - 14 K 14.50221 sowie 14 K 14.50222).
  • VG Ansbach, 28.06.2016 - AN 14 S 16.50154

    Abschiebungsanordnung nach Polen

    Die Verneinung systemischer Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen in Polen entspricht zudem der überwiegenden Rechtsprechung der deutschen Verwaltungsgerichtsbarkeit (vgl. BayVGH, U. v. 19.1.2016 - 11 B 15.50130; U. v. 22.6.2015 - 11 B 15.50049 sowie B. v. 28.4.2015 - 11 ZB 15.50065; Sächsisches OVG, B. v. 12.10.2015 - 5 B 259/15.A; VG Göttingen, Urt. v. 27.1.2016 - 2 A 931/13; VG Aachen, U. v. 19.8.2015 - 6 K 2553/14.A; VG München, B. v. 29.6.2015 - M 24 K 15.50074; VG Frankfurt (Oder), B. v. 09.6.2015 - 6 L 324/15.A; VG Magdeburg, B. v. 14.4.2015, 9 B 147/15; VG Gelsenkirchen, U. v. 10.3.2015 - 6a K 3687/14.A; VG Düsseldorf, B. v. 2.03.2015 - 17 L 2510/14.A; VG Weimar, U. v. 29.10.2014 - 7 K 20180/11 We -, alle juris) sowie der ständigen Rechtsprechung der Kammer (VG Ansbach, U. v. 27.1.2016 - AN 14 K 15.50448 und AN 14 K 15.50450; B. v. 19.6.2015 - 14 S 15.50134, U. v. 17.2.2015 - 14 K 14.50221 sowie 14 K 14.50222).
  • VG Berlin, 20.08.2015 - 33 L 244.15

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen Abschiebung

    Nach der gegenwärtigen Auskunftslage sind auch keine Umstände für einen Ausnahmefall erkennbar, die es gebieten würden, einstweiligen Rechtsschutz gegen eine Überstellung der Antragstellerin nach Polen zu gewähren (vgl. bereits Beschlüsse der Kammer v. 24.10.2013 - VG 33 L 450.13 A; v. 27.11.2013 - VG 33 L 500.13 A, jeweils juris; sowie aktuell Beschluss v. 16.04.2015 - VG 33 L 106.15 A; siehe auch VG Ansbach, Beschluss v. 19.06.2015 - AN 14 S 15.50134, juris m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht