Rechtsprechung
   VG Ansbach, 22.01.2015 - AN 2 E 14.10173   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,1757
VG Ansbach, 22.01.2015 - AN 2 E 14.10173 (https://dejure.org/2015,1757)
VG Ansbach, Entscheidung vom 22.01.2015 - AN 2 E 14.10173 (https://dejure.org/2015,1757)
VG Ansbach, Entscheidung vom 22. Januar 2015 - AN 2 E 14.10173 (https://dejure.org/2015,1757)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,1757) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Zulassung zum Studium Humanmedizin an der Universität Erlangen-Nürnberg im WS 2014/2015 (Vorklinik);Schwundfaktor; Überbuchung; Beurlaubung, Einrichtung des Masterstudiengangs Molekulare Medizin

  • BAYERN | RECHT

    BayHZV § 48 II
    Humanmedizin, Studium, Zulassung, Schwundfaktor, Überbuchung, Kapazität, Deputatsminderung, Lehrverpflichtung, Studienanfängerzahl, Dienstleistungsabzug

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berücksichtigung von Überbuchungen und dem Schwundfaktor bei der Zulassung im ersten Fachsemester des Studiums der Humanmedizin

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • VG Ansbach, 09.03.2016 - AN 2 E 15.10266

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin - Ausschöpfung der Ausbildungskapazitäten

    Entgegen diversen Rügen begegnen die in Ansatz gebrachten Festsetzungen für den seit dem Studienjahr 2014/2015 gebildeten Studiengang Molekulare Medizin (Master) ebenfalls keinen rechtlichen Bedenken (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 22.1.2015, AN 2 E 14.10173 u. a.).
  • VG Ansbach, 15.02.2019 - AN 2 E 18.10079

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin

    Entgegen diversen Rügen begegnen die in Ansatz gebrachten Festsetzungen für den seit dem Studienjahr 2014/2015 gebildeten Studiengang Molekulare Medizin (Master) ebenfalls keinen rechtlichen Bedenken (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 22.1.2015, AN 2 E 14.10173 u.a.).
  • VG Ansbach, 04.07.2018 - AN 2 E 18.10000

    Erfolgloser Antrag auf Zulassung zum Medizinstudium

    Entgegen diversen Rügen begegnen die in Ansatz gebrachten Festsetzungen für den seit dem Studienjahr 2014/2015 gebildeten Studiengang Molekulare Medizin (Master) ebenfalls keinen rechtlichen Bedenken (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 22.1.2015, AN 2 E 14.10173 u.a.).
  • VG Ansbach, 28.02.2018 - AN 2 E 17.10164

    Einstweiliger Rechtsschutz auf vorläufige Zulassung zum Studium der Humanmedizin

    Entgegen diversen Rügen begegnen die in Ansatz gebrachten Festsetzungen für den seit dem Studienjahr 2014/2015 gebildeten Studiengang Molekulare Medizin (Master) ebenfalls keinen rechtlichen Bedenken (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 22.1.2015, AN 2 E 14.10173 u.a.).
  • VG Ansbach, 18.07.2017 - AN 2 E 17.10159

    Keine Zulassung zum Fachsemester - Kapazitäten im Bereich Medizin

    Entgegen diversen Rügen begegnen die in Ansatz gebrachten Festsetzungen für den seit dem Studienjahr 2014/2015 gebildeten Studiengang Molekulare Medizin (Master) ebenfalls keinen rechtlichen Bedenken (vgl. Beschlüsse der Kammer vom 22.1.2015, AN 2 E 14.10173 u.a.).
  • VG Ansbach, 22.01.2015 - AN 2 E 14.10602

    Zulassung zum Studium der Humanmedizin an der Universität Erlangen-Nürnberg im WS

    Die Kammer hat mit Beschlüssen vom 22. Januar 2015 (AN 2 E 14.10173 u.a.) entschieden, dass weder im ersten noch in den höheren vorklinischen Semestern eine ungenutzte Kapazität existiert.
  • VG München, 17.05.2016 - M 3 E 15.4354

    Vorläufige Zulassung zum Masterstudiengang Psychologie außerhalb der Kapazität

    Innerhalb dieser Grenzen steht der Wissenschaftsverwaltung ein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Gestaltungsspielraum zu, der es ermöglicht, über die Verteilung der Ausbildungskapazität auf die verschiedenen Studiengänge einer Lehreinheit zu entscheiden und dabei bestimmte Studiengänge vorrangig berücksichtigen darf (vgl. BayVGH, B. v. 17.6.2013 - 7 CE 13.10001 - juris Rn. 7; VG Ansbach, B. v. 22.1.2015 - AN 2 E 14.10173 - juris Rn. 27).
  • VG München, 17.05.2016 - M 3 E 15.4066

    Vorläufige Zulassung zum Masterstudiengang Psychologie außerhalb der Kapazität

    Innerhalb dieser Grenzen steht der Wissenschaftsverwaltung ein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Gestaltungsspielraum zu, der es ermöglicht, über die Verteilung der Ausbildungskapazität auf die verschiedenen Studiengänge einer Lehreinheit zu entscheiden und dabei bestimmte Studiengänge vorrangig berücksichtigen darf (vgl. BayVGH, B. v. 17.6.2013 - 7 CE 13.10001 - juris Rn. 7; VG Ansbach, B. v. 22.1.2015 - AN 2 E 14.10173 - juris Rn. 27).
  • VG München, 25.04.2016 - M 3 E Y 15.10467

    Zulassung zum Studium der Psychologie

    Innerhalb dieser Grenzen steht der Wissenschaftsverwaltung ein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Gestaltungsspielraum zu, der es ermöglicht, über die Verteilung der Ausbildungskapazität auf die verschiedenen Studiengänge einer Lehreinheit zu entscheiden und dabei bestimmte Studiengänge vorrangig berücksichtigen darf (vgl. BayVGH, B. v. 17.6.2013 - 7 CE 13.10001 - juris Rn. 7; VG Ansbach, B. v. 22.1.2015 - AN 2 E 14.10173 - juris Rn. 27).
  • VG München, 25.04.2016 - M 3 E Y 15.10478

    Berechnung der Kapazität für den Studiengang Psychologie

    Innerhalb dieser Grenzen steht der Wissenschaftsverwaltung ein gerichtlich nur eingeschränkt überprüfbarer Gestaltungsspielraum zu, der es ermöglicht, über die Verteilung der Ausbildungskapazität auf die verschiedenen Studiengänge einer Lehreinheit zu entscheiden und dabei bestimmte Studiengänge vorrangig zu berücksichtigen (vgl. BayVGH, B. v. 17.6.2013 - 7 CE 13.10001 - juris Rn. 7; VG Ansbach, B. v. 22.1.2015 - AN 2 E 14.10173 - juris Rn. 27).
  • VG München, 07.04.2016 - M 3 E Y 15.10489

    Keine Rechtsfehler bei der Kapazitätsberechnung für den Bachelorstudiengang

  • VG München, 07.04.2016 - M 3 E Y 15.10454

    Zulassung zum Studium der Psychologie - Überbuchung um dreizehn Studienplätze

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht