Rechtsprechung
   VG Arnsberg, 21.09.2006 - 2 L 568/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,18866
VG Arnsberg, 21.09.2006 - 2 L 568/06 (https://dejure.org/2006,18866)
VG Arnsberg, Entscheidung vom 21.09.2006 - 2 L 568/06 (https://dejure.org/2006,18866)
VG Arnsberg, Entscheidung vom 21. September 2006 - 2 L 568/06 (https://dejure.org/2006,18866)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,18866) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Verpflichtung zu einer erneuten Beteiligung des Personalrats gem. § 72 Abs. 1 Nr. 4 Personalvertretungsgesetz (LPVG) Nordrhein-Westfalen für eine Entscheidung der Besetzung einer Stelle des Studiendirektors; Umfang und Grenzen des gesetzlichen Rahmens einer ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Baden-Württemberg, 01.06.2012 - 4 S 472/12

    Beteiligung des Präsidialrats bei Besetzung der Stelle eines Vorsitzenden

    Im Übrigen lässt die Antragstellerin außer Betracht, dass sie nicht die Umsetzung einer vom Präsidialrat gebilligten Maßnahme begehrt (vgl. dazu VG Arnsberg, Beschluss vom 21.09.2006 - 2 L 568/06 -, Juris), sondern die Umsetzung einer Maßnahme, zu der der Präsidialrat seine Zustimmung gerade verweigert hatte.
  • VG Gelsenkirchen, 15.12.2008 - 1 L 1422/08

    Stellenbesetzung, Auswahlentscheidung, Personalrat, Personalratsbeteiligung,

    -begründung VG Frankfurt, Beschluss vom 6. September 2002 - 9 G 1524/02 -, PersR 2003, 167; VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 27. Februar 2004 - 2 L 4190/03 - und vom 29. März 2007 - 13 L 2447/06 -, jeweils bei juris; VG Arnsberg, Beschluss vom 21. September 2006 - 2 L 568/06 -, juris; siehe in diesem Kontext auch zur Notwendigkeit der erneuten Mitwirkung des Personalrates bei erneuter Stellenausschreibung OVG NRW, Beschluss vom 18. September 1995 - 1 A 1471/92.PVL -, PersR 1996, 363.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht