Rechtsprechung
   VG Arnsberg, 28.11.2008 - 13 K 1365/08.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,18969
VG Arnsberg, 28.11.2008 - 13 K 1365/08.A (https://dejure.org/2008,18969)
VG Arnsberg, Entscheidung vom 28.11.2008 - 13 K 1365/08.A (https://dejure.org/2008,18969)
VG Arnsberg, Entscheidung vom 28. November 2008 - 13 K 1365/08.A (https://dejure.org/2008,18969)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,18969) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Differenzierung zwischen dem Anspruch auf Gewährung von Asyl (herabgestufter Prognosemaßstab) und dem Anspruch auf Feststellung eines Abschiebungsverbotes (normaler Prognosemaßstab) in Anbetracht der neuen irakischen Staatsgewalt nach dem bisherigen Regime unter ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1; AsylVfG § 71 Abs. 1; VwVfG § 51 Abs. 1 Nr. 1; GG Art. 3 Abs. 1; AufenthG § 60 Abs. 7
    Irak, Folgeantrag, Änderung der Sachlage, Änderung der Rechtslage, Zuwanderungsgesetz, Verfolgung durch Dritte, nichtstaatliche Verfolgung, Terrorismus, Baath-Partei, Mitglieder, Jesiden, Gruppenverfolgung, Verfolgungsdichte, Religionsfreiheit, religiös motivierte ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Arnsberg, 28.11.2008 - 13 K 1719/08

    Irak, Folgeantrag, Änderung der Sachlage, Übergriffe, Islamisten, Jesiden,

    vgl. das Urteil der Kammer vom heutigen Tage in dem Verfahren 13 K 1365/08.A:.
  • VG Magdeburg, 20.01.2010 - 2 A 275/09

    Asylverfahren, Flüchtlingsanerkennung, Irak, Kurden, Yeziden, religiöse

    Trotz des oben genannten schweren Anschlags fehlt es nach Überzeugung des Gerichts nach wie vor an der erforderlichen Verfolgungsdichte, so dass von einer Gruppenverfolgung der Jesiden im Irak nicht die Rede sein kann (vgl. VG Arnsberg, U. v. 08.05.2009 [13 K 3610/08.A], v. 09.01.2009 [13 K 2947/08.A], v. 28.11.2008 - 13 K 1365/08.A - VG Saarland, U. v. 12.08.2008 - 2 K 122/08 - VG Gelsenkirchen, U. v. 26.02.2008 - 18 A K 266/07.A -).
  • VG Arnsberg, 08.05.2009 - 13 K 3610/08

    Irak, Jesiden, Erlasslage, Bundesinnenministerium, Selbstbindung der Verwaltung,

    Yeziden sind nach der Rechtsprechung der Kammer nicht als Gruppe im Irak verfolgt (vgl. das Urteil der Kammer vom 28. November 2008 in dem Verfahren 13 K 1365/08.A).
  • VG Mainz, 13.02.2009 - 4 K 841/07

    Irak, Folgeantrag, Änderung der Rechtslage, Erlasslage, Bundesinnenministerium,

    Eine daraus folgende Verpflichtung des Bundesamtes zur Flüchtlingsanerkennung der Kläger - sei es aus § 60 Abs. 1 AufenthG direkt oder aus dem zitierten Erlass des BMI in Verbindung mit Art. 3 Grundgesetz (vgl. dazu VG Arnsberg vom 28.11.2008, 13 K 1365/08.A) würde jedoch voraussetzen, dass diese ihre Herkunft aus dem Zentral- bzw. Südirak sowie ihre christliche Religionszugehörigkeit nachgewiesen hätten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht