Rechtsprechung
   VG Augsburg, 05.03.2012 - Au 6 K 11.30367   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,29727
VG Augsburg, 05.03.2012 - Au 6 K 11.30367 (https://dejure.org/2012,29727)
VG Augsburg, Entscheidung vom 05.03.2012 - Au 6 K 11.30367 (https://dejure.org/2012,29727)
VG Augsburg, Entscheidung vom 05. März 2012 - Au 6 K 11.30367 (https://dejure.org/2012,29727)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,29727) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Afghanischer Staatsangehöriger aus der Provinz ...; innerstaatlicher bewaffneter Konflikt; Zwangsrekrutierung durch Taliban; individuelle Gefährdung (bejaht)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 60 Abs. 1, AufenthG § 60 Abs. 7 S. 2, AufenthG § 60 Abs. 11, RL 2004/83/EG Art. 15 Bst. c, RL 2004/83/EG Art. 4 Abs. 4, RL 2004/83/EG Art. 8, RL 2004/83/EG Art. 8 Abs. 2
    Kunar, Zivilbevölkerung, innerstaatlicher bewaffneter Konflikt, Afghanistan, Sicherheitslage, Taliban, willkürliche Gewalt, Bürgerkriegsauseinandersetzungen, Kabul, Familienangehörige, familiärer Rückhalt, nichtstaatliche Verfolgung, erhebliche individuelle Gefahr, Zwangsrekrutierung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Sigmaringen, 20.04.2012 - A 2 K 1947/11

    Glaubwürdigkeit, Glaubwürdigkeitszweifel, Flüchtlingsanerkennung, Genfer

    Angesichts der grundlegenden Bedeutung familiärer, stammesbezogener oder anderer persönlicher tragfähiger Verbindungen bei der Bewertung der Zumutbarkeit der innerstaatlichen Fluchtalternative im Sinne des Art. 8 RL 2004/83/EG (vgl. hierzu VG Augsburg, Urteil vom 05.03.2012 - Au 6 K 11.30367 - bezogen auf § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG; Marx, Handbuch zur Qualifikationsrichtlinie, § 14 Rn. 210) ist eine solche vorliegend nicht ersichtlich.
  • VG Sigmaringen, 20.04.2012 - A 2 K 448/12

    Zwangsrekrutierung, Anhörung, nichtstaatliche Verfolgung, Taliban,

    Angesichts der grundlegenden Bedeutung familiärer, stammesbezogener oder anderer persönlicher tragfähiger Verbindungen bei der Bewertung der Zumutbarkeit der innerstaatlichen Fluchtalternative im Sinne des Art. 8 RL 2004/83/EG (vgl. hierzu VG Augsburg, Urteil vom 05.03.2012 - Au 6 K 11.30367 - bezogen auf § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG; Marx, Handbuch zur Qualifikationsrichtlinie, § 14 Rn. 210) ist eine solche vorliegend nicht ersichtlich.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht