Rechtsprechung
   VG Augsburg, 05.04.2011 - Au 6 K 10.30156   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,66958
VG Augsburg, 05.04.2011 - Au 6 K 10.30156 (https://dejure.org/2011,66958)
VG Augsburg, Entscheidung vom 05.04.2011 - Au 6 K 10.30156 (https://dejure.org/2011,66958)
VG Augsburg, Entscheidung vom 05. April 2011 - Au 6 K 10.30156 (https://dejure.org/2011,66958)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,66958) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Familie afghanischer Staatsangehöriger der Volkszugehörigkeit der Tadschiken; Bedrohung durch gekündigten Arbeitskollegen; Entführungsversuch am Sohn

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Augsburg, 05.04.2011 - Au 6 K 11.30059

    Im Bundesgebiet geborener Sohn afghanischer Staatsangehöriger der

    Ihre Klage gegen den ablehnenden Bescheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bundesamt) ist beim Bayer. Verwaltungsgericht Augsburg anhängig (Az. Au 6 K 10.30156).

    Wegen der Einzelheiten ihres Vorbringens wird Bezug genommen auf die Gerichts- und die beigezogenen Behördenakten sowie die Niederschrift der mündlichen Verhandlung im Parallelverfahren (Az. Au 6 K 10.30156).

    Zur Begründung wurde auf den Akteninhalt und das Parallelverfahren (Az. Au 6 K 10.30156) Bezug genommen.

    Es handelt sich bei der geltend gemachten Gefahr für den Kläger und seine Familie - wie im Urteil im Parallelverfahren (Az. Au 6 K 10.30156) ausgeführt - um eine kriminelle Bedrohung aus privater Rache wegen der Aufdeckung krimineller Machenschaften.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht