Rechtsprechung
   VG Augsburg, 15.05.2018 - Au 5 K 17.50557   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,13417
VG Augsburg, 15.05.2018 - Au 5 K 17.50557 (https://dejure.org/2018,13417)
VG Augsburg, Entscheidung vom 15.05.2018 - Au 5 K 17.50557 (https://dejure.org/2018,13417)
VG Augsburg, Entscheidung vom 15. Mai 2018 - Au 5 K 17.50557 (https://dejure.org/2018,13417)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,13417) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    AsylG § 29 Abs. 1 Nr. 1; Dublin III-VO Art. 3 Abs. 2 UAbs. 2, Art. 18 Abs. 1 lit. b, Art. 23 Abs. 2, Art. 25 Abs. 2
    Keine systemischen Schwachstellen im französischen Asylsystem

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • VG Düsseldorf, 08.06.2018 - 12 L 4747/17
    vgl. auch: VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 7. April 2017 - 12 L 1047/17.A -, vom 22. März 2017 - 12 L 366/17.A -, vom 25. Januar 2017 - 12 L 3906/16.A - und vom 16. Dezember 2016 - 22 L 3897/16.A -, S. 5 des Urteilsabdrucks; VG Augsburg, Urteil vom 15. Mai 2018 - Au 5 K 17.50557 -, juris, Rdn 31, und Beschluss vom 8. Dezember 2017 - Au 5 S 17.50507 -, juris, Rdn. 21; VG Hannover, Beschluss vom 16. April 2018 - 13 B 2481/18 -, juris, Rdn. 18; VG Saarland, Beschluss vom 4. Januar 2018 - 5 L 2332/17 -, juris, Rdn. 26; VG Würzburg, Beschluss vom 31. Mai 2017 - W 8 S 17.50301 -, juris, Rdn. 11; VG Aachen, Beschluss vom 21. Dezember 2016 - 2 L 1000/16.A -, juris, Rdn. 21; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 29. Juli 2016 - 8a L 1455/16.A - juris, Rdn. 37 ff. m.w.N.; VG München, Urteil vom 2. März 2016 - M 12 K 15.50475 -, juris, Rdn. 32 m.w.N.
  • VG Düsseldorf, 01.06.2018 - 12 L 1000/18
    vgl. auch: VG Düsseldorf, Beschlüsse vom 7. April 2017 - 12 L 1047/17.A -, vom 22. März 2017 - 12 L 366/17.A -, vom 25. Januar 2017 - 12 L 3906/16.A - und vom 16. Dezember 2016 - 22 L 3897/16.A -, S. 5 des Urteilsabdrucks; VG Augsburg, Urteil vom 15. Mai 2018 - Au 5 K 17.50557 -, juris, Rdn 31, und Beschluss vom 8. Dezember 2017 - Au 5 S 17.50507 -, juris, Rdn. 21; VG Hannover, Beschluss vom 16. April 2018 - 13 B 2481/18 -, juris, Rdn. 18; VG Saarland, Beschluss vom 4. Januar 2018 - 5 L 2332/17 -, juris, Rdn. 26; VG Würzburg, Beschluss vom 31. Mai 2017 - W 8 S 17.50301 -, juris, Rdn. 11; VG Aachen, Beschluss vom 21. Dezember 2016 - 2 L 1000/16.A -, juris, Rdn. 21; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 29. Juli 2016 - 8a L 1455/16.A - juris, Rdn. 37 ff. m.w.N.; VG München, Urteil vom 2. März 2016 - M 12 K 15.50475 -, juris, Rdn. 32 m.w.N.
  • VG Augsburg, 25.06.2018 - Au 6 S 18.50604

    Keine systemischen Schwachteilen in Frankreich

    Hiervon kann nach Auffassung des Gerichts in Übereinstimmung mit der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung nicht ausgegangen werden (vgl. VG Augsburg, B.v. 15.5.2018 - Au 5 K 17.50557 - juris Rn. 31; B.v. 8.12.2017 - Au 5 S 17.50507; SächsOVG, B.v. 10.5.2016 - 5 A 380/15.A - juris Rn. 13).
  • VG Würzburg, 07.12.2018 - W 10 S 18.50560

    Keine systemischen Mängel des Asylverfahrens und der Aufnahmebedingungen in

    Das Gericht teilt daher die Einschätzung zahlreicher anderer Verwaltungsgerichte, dass Frankreich über ausreichende Unterbringungskapazitäten sowie ein funktionsfähiges, richtlinienkonformes Asyl - und Aufnahmeverfahren verfügt, das im Normalfall gewährleisten kann, dass Asylbewerber nicht mit schwerwiegenden Verstößen und Rechtsbeeinträchtigungen rechnen müssen (vgl. VG Augsburg, B.v. 25.6.2018 - Au 6 S 18.50604 - juris Rn. 30; B.v. 15.5.2018 - Au 5 K 17.50557 - juris Rn. 31; VG München, U.v. 24.11.2015 - M 12 K 15.50786 - juris Rn. 36 ff.; B.v. 30.12.2015 - M 12 S 15.50773 - juris Rn. 25 ff.; B.v. 29.7.2016 - M 1 S 16.50357 - juris Rn. 15; VG Saarlouis, B.v. 4.1.2018 - 5 L 2332/17 - juris Rn. 26 ff.; VG Gelsenkirchen, B.v. 16.12.2014 - 6a L 1815/14.A - juris Rn. 10; VG Bayreuth, U.v. 18.12.2014 - B 3 K 14.50103 - juris Rn. 23; SächsOVG, B.v. 10.5.2016 - 5 A 380/15.A - juris Rn. 13).
  • VG Augsburg, 24.07.2018 - Au 6 K 18.50603

    Keine systemischen Mängel in Frankreich - Frankreich bleibt für Asylverfahren

    Hiervon kann nach Auffassung des Gerichts in Übereinstimmung mit der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung nicht ausgegangen werden (vgl. VG Düsseldorf, B.v. 8.6.2018 - 12 L 4747/17.A - juris Rn. 27 f.; VG Augsburg, B.v. 15.5.2018 - Au 5 K 17.50557 - juris Rn. 31; B.v. 8.12.2017 - Au 5 S 17.50507; SächsOVG, B.v. 10.5.2016 - 5 A 380/15.A - juris Rn. 13).
  • VG Würzburg, 15.11.2018 - W 10 S 18.50501

    Abgelehnter Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage gegen die

    Das Gericht teilt die Einschätzung zahlreicher anderer Verwaltungsgerichte, dass Frankreich über ausreichende Unterbringungskapazitäten sowie ein funktionsfähiges, richtlinienkonformes Asyl - und Aufnahmeverfahren verfügt, das im Normalfall gewährleisten kann, dass Asylbewerber nicht mit schwerwiegenden Verstößen und Rechtsbeeinträchtigungen rechnen müssen (vgl. VG Augsburg, B.v. 25.6.2018 - Au 6 S 18.50604 - juris Rn. 30; B.v. 15.5.2018 - Au 5 K 17.50557 - juris Rn. 31; VG München, U.v. 24.11.2015 - M 12 K 15.50786 - juris Rn. 36 ff.; B.v. 30.12.2015 - M 12 S 15.50773 - juris Rn. 25 ff.; B.v. 29.7.2016 - M 1 S 16.50357 - juris Rn. 15; VG Saarlouis, B.v. 4.1.2018 - 5 L 2332/17 - juris Rn. 26 ff.; VG Gelsenkirchen, B.v. 16.12.2014 - 6a L 1815/14.A - juris Rn. 10; VG Bayreuth, U.v. 18.12.2014 - B 3 K 14.50103 - juris Rn. 23; SächsOVG, B.v. 10.5.2016 - 5 A 380/15.A - juris Rn. 13).
  • VG Berlin, 05.07.2018 - 3 L 116.18

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen Abschiebung

    Überdies verfügt die Republik Frankreich derzeit über ein im Wesentlichen ordnungsgemäßes, richtlinienkonformes Asyl- und Aufnahmeverfahren, welches prinzipiell funktionsfähig ist und insbesondere sicherstellt, dass rücküberstellte Asylbewerber im Normalfall nicht mit schwerwiegenden Verstößen und Rechtsbeeinträchtigungen rechnen müssen (vgl. zuletzt VG Augsburg, Urteil vom 14. Mai 2018 - Au 5 K 17.50557 -, juris; VG Hannover, Beschluss vom 16. April 2018 - 13 B 2481.18 -, juris; Verwaltungsgericht des Saarlandes, Beschluss vom 4. Januar 2018 - 5 L 2332.17 -, juris; VG Berlin, Beschluss vom 31. Januar 2018 - VG 3 L 59.18 A -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht