Rechtsprechung
   VG Augsburg, 18.08.2016 - Au 5 K 14.810   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,29747
VG Augsburg, 18.08.2016 - Au 5 K 14.810 (https://dejure.org/2016,29747)
VG Augsburg, Entscheidung vom 18.08.2016 - Au 5 K 14.810 (https://dejure.org/2016,29747)
VG Augsburg, Entscheidung vom 18. August 2016 - Au 5 K 14.810 (https://dejure.org/2016,29747)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,29747) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    Geruchsimmissions-Richtlinie (GIRL); BauNVO § ... 15; BayBO Art. 67 Abs. 1 S. 1, Abs. 3 S. 1, Art. 68 Abs. 1; BayWG Art. 20; BImSchG § 3 Abs. 1, § 4 Abs. 1, § 48; VwGO § 67 Abs. 4 S. 4, § 113 Abs. 1 S. 1, § 154 Abs. 1, § 162 Abs. 3, § 167 Abs. 2; WHG § 78 Abs. 1 S. 1 Nr. 1; BauGB § 36
    Verletzung der Planungshoheit einer Gemeinde und Fragen des Einfügens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Cottbus, 29.06.2017 - 3 K 201/16

    Gewerberecht einschl. berufliche Bildung (ohne Erwachsenenbildungsrecht)

    Letzteres wird angenommen, wenn die Prognose unter ordnungsgemäßer Anwendung anerkannter Regelwerke erstellt wird (vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 17. Juni 2016 - 8 B 1015/15 -, juris Rn. 28; Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 07. Februar 2014 - 1 B 11320/13 -, juris Rn. 20; VG Augsburg, Urteil vom 18. August 2016 - Au 5 K 14.810 -, juris Rn. 52; VG Minden, Urteil vom 01. März 2017 - 11 K 2917/15 -, juris Rn. 71).
  • VG Würzburg, 27.07.2017 - W 5 K 16.177

    Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens - Errichtung einer Werbetafel

    Es begegnet schließlich auch keinen verfahrensrechtlichen Bedenken, die Ersetzung des Einvernehmens - wie hier geschehen - in den Gründen des Bescheids vorzunehmen, weil weder § 36 BauGB noch Art. 67 BayBO eine bestimmte Form der Ersetzungsentscheidung vorgeben (vgl. VG Augsburg, U.v. 18.8.2016 - Au 5 K 14.810 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht