Rechtsprechung
   VG Augsburg, 24.06.2013 - Au 5 K 12.30401   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,16026
VG Augsburg, 24.06.2013 - Au 5 K 12.30401 (https://dejure.org/2013,16026)
VG Augsburg, Entscheidung vom 24.06.2013 - Au 5 K 12.30401 (https://dejure.org/2013,16026)
VG Augsburg, Entscheidung vom 24. Juni 2013 - Au 5 K 12.30401 (https://dejure.org/2013,16026)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,16026) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Irak; Yezide; Provinz Ninive; individuelle Verfolgungssituation; Gruppenverfolgung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Augsburg, 05.12.2013 - Au 5 K 12.30179

    Irak; Jezide; Provinz Ninive; individuelle Verfolgungssituation nicht glaubhaft

    Sowohl das erkennende Gericht (vgl. z.B. Urteile vom 24.6.2013 - Az.: 5 K 12.30401 und vom 22.8.2013 - Az.: 5 K 12.30122 - juris) als auch der Bayer. Verwaltungsgerichtshof (vgl. zuletzt Beschluss vom 17.12.2012 - Az.: 13a ZB 12.30387 - juris) vertreten in ständiger Rechtsprechung die Auffassung, dass sich unter Auswertung aktueller Erkenntnismittel die für eine Gruppenverfolgung von Yeziden erforderliche Verfolgungsdichte derzeit nicht feststellen lasse.
  • VG Augsburg, 10.03.2014 - Au 5 K 14.30068

    Irak; Herkunft aus ...; Individuelles Verfolgungsschicksal nicht glaubhaft

    Sowohl das erkennende Gericht als auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof vertreten in ständiger Rechtsprechung die Auffassung, dass sich unter Auswertung aktueller Erkenntnismittel die für eine Gruppenverfolgung von Yeziden erforderliche Verfolgungsdichte derzeit nicht feststellen lässt (vgl. BayVGH, B.v. 17.12.2012 - 13 a ZB 12.30387 - juris; VG Augsburg, U.v. 24.6.2013 - Au 5 K 12.30401 - juris; VG Augsburg, U.v. 22.8.2013 - Au 5 K 12.30122 - juris).
  • VG Augsburg, 06.02.2014 - Au 5 K 12.30366

    Irak; Yezide; Provinz Ninive; individuelle Verfolgungssituation nicht glaubhaft

    Sowohl das erkennende Gericht als auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof vertreten in ständiger Rechtsprechung die Auffassung, dass sich unter Auswertung aktueller Erkenntnismittel die für eine Gruppenverfolgung von Yeziden erforderliche Verfolgungsdichte derzeit nicht feststellen lässt (vgl. BayVGH, B.v. 17.12.2012 - 13 a ZB 12.30387 - juris; VG Augsburg, U.v. 24.6.2013 - Au 5 K 12.30401 - juris; VG Augsburg, U.v. 22.8.2013 - Au 5 K 12.30122 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht