Rechtsprechung
   VG Augsburg, 25.07.2018 - Au 6 K 17.34920   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,27485
VG Augsburg, 25.07.2018 - Au 6 K 17.34920 (https://dejure.org/2018,27485)
VG Augsburg, Entscheidung vom 25.07.2018 - Au 6 K 17.34920 (https://dejure.org/2018,27485)
VG Augsburg, Entscheidung vom 25. Juli 2018 - Au 6 K 17.34920 (https://dejure.org/2018,27485)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,27485) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    AsylG § 3, § 4; AufenthG § 60 Abs. 5, Abs. 7; EMRK Art. 15 Abs. 2; RL 2011/95/EU Art. 4 Abs. 4
    Antrag auf Flüchtlingsanerkennung und subsidiären Schutz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VG München, 20.11.2018 - M 1 K 17.39851

    Asylantrag eines Kurden

    Es fehlt aber jedenfalls an der für die Annahme einer Gruppenverfolgung erforderlichen kritischen Verfolgungsdichte (vgl. BVerfG, B.v. 23.1.1991 - 2 BvR 902/85, 2 BvR 515/89, 2 BvR 1827/89 - BVerfGE 83, 216 m.w.N.; BVerwG, B.v. 24.2.2015 - 1 B 31/14 - juris; VG Aachen, U.v. 5.3.2018 - 6 K 3554/17.A - juris Rn. 51; VG Magdeburg U.v. 19.2.2019 - 11 A 8/18 - juris Rn. 56 ff.; VG Augsburg U.v. 25.7.2018 - Au 6 K 17.34920 - juris).

    Unabhängig von alldem steht kurdischen Volkszugehörigen in der Westtürkei trotz der auch dort problematischen Sicherheitslage und der schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen eine inländische Fluchtalternative i.S.d. § 4 Abs. 3 Satz 1 i.V.m. § 3e AsylG offen (SächsOVG, U.v. 7.4.2016 - 3 A 557/13.A - juris; BayVGH, B.v. 22.9.2015 - 9 ZB 14.30399 - juris; VG Magdeburg, U.v. 19.2.2019 - 11 A 8/18 - juris Rn. 58; VG Augsburg, U.v. 25.7.2018 - Au 6 K 17.34920 - juris Rn. 37).

  • VG Augsburg, 25.07.2018 - Au 6 K 18.31132

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft - Keine Verfolgung im Herkunftsstaat

    Die am ... 2018 in ... geborene Klägerin bildet zusammen mit den Klägern im Parallelverfahren (Au 6 K 17.34920) eine Familie türkischer Staatsangehöriger kurdischer Volkszugehörigkeit und alevitischer Religionszugehörigkeit.

    Wegen der Einzelheiten wird auf das Urteil dort verwiesen (vgl. VG Augsburg, U.v. 25.7.2018 - Au 6 K 17.34920).

    Wegen der Einzelheiten wird auf das Urteil dort verwiesen (vgl. VG Augsburg, U.v. 25.7.2018 - Au 6 K 17.34920).

    Wegen der Einzelheiten wird auf das Urteil dort verwiesen (vgl. VG Augsburg, U.v. 25.7.2018 - Au 6 K 17.34920).

  • OVG Sachsen-Anhalt, 22.10.2018 - 3 L 384/18

    Abgelehnte Berufungszulassung; Türkei; Zurechnung zur Gülen-Bewegung

    Dass diese Annahme nicht richtig sei, sondern vieles dafür spreche, dass auch gegen "einfache Mitglieder" oder "einfache Unterstützer" strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet würden, folge aus dem Lagebericht des Auswärtigen Amtes vom 19. Februar 2017 (Stand: Januar 2017) und verschiedenen gerichtlichen Entscheidungen (VG Freiburg vom 16. März 2017 - A 6 K 661/16 -, juris; VG Augsburg, Urteil vom 25. Juli 2018 - Au 6 K 17.34920 -, juris; VG Aachen, Urteil vom 5. März 2018 - 6 K 3554/17.A -, juris Rn. 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht