Rechtsprechung
   VG Augsburg, 27.04.2010 - Au 6 K 10.30045   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,71148
VG Augsburg, 27.04.2010 - Au 6 K 10.30045 (https://dejure.org/2010,71148)
VG Augsburg, Entscheidung vom 27.04.2010 - Au 6 K 10.30045 (https://dejure.org/2010,71148)
VG Augsburg, Entscheidung vom 27. April 2010 - Au 6 K 10.30045 (https://dejure.org/2010,71148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,71148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Antrag afghanischer Asylbewerber der Volksgruppe der Hazara;Ehepaar mit zwei kleinen Kindern;Innerstaatlicher bewaffneter Konflikt in Afghanistan;Zumutbarkeit einer Rückkehr nach Kabul

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Augsburg, 05.04.2011 - Au 6 K 10.30152

    Afghanischer Asylbewerber; Rückkehrgefahr

    Er wird als Qheselbash und Hazara durchaus Diskriminierungen unterliegen und auf keine Netzwerke seiner eigenen Volkszugehörigkeit zurückgreifen können (vgl. VG Augsburg vom 27.4.2010, Au 6 K 10.30045 zur Diskriminierung der Hazara).
  • VG Augsburg, 18.04.2011 - Au 6 K 10.30121

    Afghanischer Staatsangehöriger der Volkszugehörigkeit der Hazara; starke

    Insoweit wird er durchaus Diskriminierungen unterliegen und auf keine Netzwerke seiner eigenen Volkszugehörigkeit zurückgreifen können (vgl. VG Augsburg vom 27.4.2010, Au 6 K 10.30045 zur Diskriminierung der Hazara).
  • VG Augsburg, 10.12.2010 - Au 6 K 10.30376

    Rückkehrgefahr nach Kabul für einen alleinstehenden Mann ohne verwandtschaftliche

    Als ungelernte Arbeitskraft wird eine Tagelöhnerarbeit für den Kläger in Kabul nicht zu finden sein, weil dort bereits eine große Zahl Tagelöhner Arbeit sucht, zumal er als Hazara durchaus (wenn auch nicht asylerheblichen) Diskriminierungen unterliegt und auf keine Netzwerke seiner eigenen Volkszugehörigkeit zurückgreifen kann, was die Arbeitssuche zusätzlich erschweren wird (vgl. VG Augsburg vom 27.4.2010, Au 6 K 10.30045 zur Diskriminierung der Hazara).
  • VG Augsburg, 18.10.2010 - Au 6 K 10.30250

    Asylbewerber aus Afghanistan (Provinz ...); Rückkehrgefahr nach Kabul ohne

    Als ungelernte Arbeitskraft wird eine Tagelöhnerarbeit für den Kläger in Kabul nicht zu finden sein, weil dort bereits eine große Zahl Tagelöhner Arbeit sucht, zumal er als Hazara durchaus Diskriminierungen unterliegt und auf keine Netzwerke seiner eigenen Volkszugehörigkeit zurückgreifen kann (vgl. VG Augsburg vom 27.4.2010, Au 6 K 10.30045 zur Diskriminierung der Hazara).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht