Rechtsprechung
   VG Bayreuth, 16.12.2014 - B 5 E 14.30338   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Asylfolgeverfahren; vorläufiger Rechtsschutz (abgelehnt); fehlende Eilbedürftigkeit; Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe

  • BAYERN | RECHT

    AufenthG § 60a II 1; AsylVfG §§ 32a I, 80a I
    Prozesskostenhilfe, Duldung, Heimreiseschein, Abschiebungshindernis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VG Bayreuth, 16.12.2014 - B 5 E 14.682

    Asylfolgeverfahren; vorläufiger Rechtsschutz (abgelehnt); fehlende

    Mit Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichts Bayreuth vom 16. Dezember 2014 (Az. B 5 E 14.30338) wurde ein Antrag der Antragsteller nach § 123 VwGO gegen die Bundesrepublik Deutschland auf Erlass einer einstweiligen Anordnung mit dem Ziel, dem Antragsgegner dieses Eilverfahrens aufenthaltsbeendende Maßnahmen untersagen zu lassen, abgelehnt.

    Hinsichtlich des weiteren Sachverhalts wird entsprechend § 117 Abs. 3 Satz 2 VwGO auf die Gerichts- und Behördenakten, auch in den Verfahren B 5 E 14.30338, B 5 K 13.30146, B 5 K 14.30167 und B 5 K 14.30272 Bezug genommen.

    Über das Asyleilverfahren B 5 E 14.30338 wurde durch ablehnenden Beschluss des Bayerischen Verwaltungsgerichts Bayreuth vom 16. Dezember 2014 entschieden.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht