Rechtsprechung
   VG Bayreuth, 17.08.2016 - B 5 E 16.486   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,25633
VG Bayreuth, 17.08.2016 - B 5 E 16.486 (https://dejure.org/2016,25633)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 17.08.2016 - B 5 E 16.486 (https://dejure.org/2016,25633)
VG Bayreuth, Entscheidung vom 17. August 2016 - B 5 E 16.486 (https://dejure.org/2016,25633)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,25633) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    VwGO § 123 Abs. 1, Abs. 3; GG Art. 33 Abs. 2; BayLlbG Art. 16, Art. 54 ff., Art. 60 Abs. 1 S. 5
    Festlegung des Gesamturteils einer dienstlichen Beurteilung anhand einer Reihung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Düsseldorf, 04.04.2017 - 2 L 3174/16

    Nichtbestehender Anspruch auf Benennung als wählbarer Bewerber im

    vgl. VG Düsseldorf, Beschluss vom 5. Oktober 2015 - 2 L 2049/15 -, juris, Rn. 40 ff.; vgl. zum Vorstehenden insgesamt VG Bayreuth, Beschluss vom 17. August 2016 - B 5 E 16.486 -, juris, Rn. 23 ff. m. w. N.
  • VG München, 22.12.2016 - M 5 E 16.4763

    Keine Verletzung des Bewerbungsverfahrensanspruchs bei Leistungsvorsprung

    Darin wird bestimmt, dass mit Wirkung vom 1. Oktober 2015 für den Bereich der Bayerischen Polizei und des Landesamts für Verfassungsschutz bei einer Bewerbung auf einen höherwertigen Dienstposten als Sachbearbeiter im Rahmen der Binnendifferenzierung die fünf Einzelmerkmale "Arbeitsgüte", "Eigeninitiative, Selbstständigkeit", "Teamverhalten", "geistige Beweglichkeit", sowie "Fachkenntnisse" zugrunde zu legen sind (vgl. zum Ganzen auch VG Würzburg, B.v. 29.9.2016 - W 1 E 16.753 - juris Rn. 35; VG Bayreuth, B.v. 17.8.2016 - B 5 E 16.486 - juris Rn. 29 jeweils zu den durch das IMS vom 10.3.2016 als ausschlaggebend bestimmten Einzelmerkmalen für einen höherwertigen Dienstposten als Führungskraft).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht